Baby-Alarm? Anne Wünsche ganz offen: Deshalb hat sie die Pille abgesetzt!

Berlin - Dieses Thema interessierte ihre Follower brennend: In ihrem neuesten YouTube-Video spricht Anne Wünsche ganz offen darüber, warum sie die Anti-Baby-Pille abgesetzt hat.

Auf YouTube verrät Anne Wünsche (29), warum sie die Pille abgesetzt hat.
Auf YouTube verrät Anne Wünsche (29), warum sie die Pille abgesetzt hat.  © Screenshot YouTube/Anne Wünsche

Zunächst erklärt die 29-Jährige, warum sie sich nach der Trennung von Ex-Freund Henning Merten (31) Anfang 2019 wieder für die hormonelle Verhütungsform entschieden hatte.

Neben starken Periodenbeschwerden seien zwei Faktoren in ihre Wahl eingeflossen: "A - natürlich Verhütung, B - ich hatte so krassen Haarausfall (...), ich hab' ja Juna bekommen und nachdem sie drei Monate alt war oder zweieinhalb, fing bei mir Haarausfall an und zwar so krass, der hat einfach nicht aufgehört."

Mit der Einnahme der Pille habe sie diesen schließlich in den Griff bekommen. 

Dennoch habe die Ex-BTN-Darstellerin sich vor rund zwei Monaten dazu entschieden, das Medikament wieder abzusetzen. "Und bevor jetzt irgendein Gerücht entsteht: Nein, nicht um schwanger zu werden! Naja, vielleicht war dieser Gedanke auch ein bisschen dabei, wer weiß. Aber es war jetzt nicht der Hauptgrund."

Anne Wünsche geschockt über Pillen-Veränderung: "Finde ich krass"

Die Berlinerin hat nach dem Absetzen der Pille extreme Veränderungen wahrgenommen.
Die Berlinerin hat nach dem Absetzen der Pille extreme Veränderungen wahrgenommen.  © Instagram/anne_wuensche

Die eigentliche Ursache: "Ich habe sie abgesetzt, weil meine Tiefpunkte, die ich ja schon sehr, sehr lange habe, (...) die sind gefühlt mit der Pille noch schlimmer geworden, als sie eh schon waren." Ohne einen ersichtlichen Grund habe sich Anne teilweise tagelang traurig und antriebslos gefühlt, sich aufgrund ihrer Reizbarkeit sogar mit ihrer Mutter und ihrem Freund Karim gestritten.

Damit sollte nun Schluss sein. Und kaum war die Pille abgesetzt, will Anne auch schon enorme Veränderungen bemerkt haben.

"Man glaubt ja nicht daran. Man findet ja immer irgendwo einen Grund, warum man jetzt gerade ein Tief hat", blickt sie zurück. "Jetzt, wo ich sie abgesetzt habe, merke ich es halt einfach extrem, dass ich Sachen einfach viel besser wegstecken kann."

Eine Sache finde sie jedoch besonders beängstigend: "Dass man Menschen, die man gemocht hat, nicht mehr so mag oder nicht mehr riechen kann, finde ich krass."

Erfahrungen wie diese sorgen dafür, dass sich Anne bei ihrer nächsten Verhütungsmethode auf Hormone verzichten möchte. Welche es am Ende werden wird, darüber wird die Influencerin ihre Fand mit Sicherheit in Kenntnis setzen - auch wenn der ein oder andere wohl immer noch hofft, dass die Berlinerin sich doch lieber für Baby Nummer drei entscheidet.

Titelfoto: Instagram/anne_wuensche, Screenshot YouTube/Anne Wünsche

Mehr zum Thema Anne Wünsche:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0