Anne Wünsche zeigt Mut zur Natürlichkeit und zieht Netz-Wut auf sich

Berlin - Die Verwendung von Beauty-Filtern auf Instagram ist bei Influencern gang und gäbe. Doch Anne Wünsche will sich dem nicht beugen - und verzichtet auf digitale Schönheitsretusche. Doch dafür muss die 28-Jährige Kritik von ihren Web-Anhängern einstecken.

Anne Wünsche erntet im Netz Kritik für ihre unreine Haut. (Bildmontage)
Anne Wünsche erntet im Netz Kritik für ihre unreine Haut. (Bildmontage)  © Screenshot/Instagram/Anne Wünsche (Bildmontage)

Auf ihrem Instagram-Profil setzt sich die Zweifach-Mama nun zur Wehr.

"Das ist halt real, was soll ich machen? So sieht mein Gesicht aus. Ja, ich hab trockene Haut und überall kleine Pünktchen, die ich übrigens sehr liebe", reagiert die gebürtige Sächsin in einem Posting auf Netz-Kommentare zu ihrer unreinen Haut und fügte dem Social-Media-Beitrag Selfies hinzu.

Warum der Ex-BTN-Star auf Natürlichkeit setzt und nicht mit dem Strom schwimmt, verriet die Wahlberlinerin weiter: "Ich nutze kein Porenlöscher–Dingsbums, kein Make-up, keinen Weichzeichner, keinen Filter in den Storys. Natürlich sieht das anders aus als bei den anderen Influencern."

Schließlich gab sie ihren rund 748.000 Abonnenten noch einen Rat mit dem auf dem Weg: "Lasst euch nicht von Instagram blenden. Bleibt euch selbst treu."

Ob Ihre Follower sich von diesen Worten überzeugen lassen?

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Anne Wünsche (Bildmontage)

Mehr zum Thema Anne Wünsche:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0