Anne Wünsche macht Schwangerschaftstest auf YouTube: Fans rasten aus!

Berlin - Ob sich Anne Wünsche mit diesem Video einen Gefallen getan hat? Auf YouTube veröffentlicht die 28-Jährige ein Video, in welchem sie einen Schwangerschaftstest macht und ihre Reaktion live festhält.

Auf YouTube macht Anne Wünsche (28) einen Schwangerschaftstest.
Auf YouTube macht Anne Wünsche (28) einen Schwangerschaftstest.  © Screenshot YouTube/Anne Wünsche

Zahlreiche Fans hatten die Ex-BTN-Darstellerin zuvor darauf hingewiesen, dass die von ihr angesprochene kontinuierliche Gewichtszunahme durchaus mit einer möglichen Schwangerschaft zusammenhängen könnte.

Kurzerhand schickte Anne ihre Mutter zur Apotheke und ließ sich einen Test organisieren. "Ich denke erstmal nicht, dass ich schwanger bin, weil, wie gesagt, ich nehme meine Pille durch", stellt sie im Video zunächst klar.

Dennoch: Das Thema Babyplanung scheint die Influencerin, die bereits Mutter zweier Töchter ist, noch nicht abgeschlossen zu haben. "Ich hab' schon überlegt, ob ich jetzt nochmal eins möchte, weil ich auch mega zufrieden in der Beziehung bin und alles gerade so super läuft", gesteht sie. "Wir sind aber noch nicht mal ein Jahr zusammen und ich wollte wenigstens warten, bis dieses Jahr voll ist."

Die Pille wolle sie daher nicht vor Jahresende absetzen. Aktuell könne sie sich ein Baby nicht vorstellen - oder etwa doch? "Also wenn's jetzt zwei Striche wären, wäre das ganz schön krass, aber dann wäre es halt so", gibt sie sich gelassen.

Ist Anne Wünsche wirklich schwanger?

Die Berlinerin wünscht sich ein drittes Kind.
Die Berlinerin wünscht sich ein drittes Kind.  © Instagram/anne_wuensche

Am Ende hat Anne auch allen Grund zur Gelassenheit. Der Test zeigt ein klares Ergebnis: "Eindeutig ein Strich! Und da ist auch nichts daneben, auch keine hauchzarte Linie."

Die Freude der Berlinerin hält sich jedoch in Grenzen. "Ich bin wirklich mega glücklich, aber auch ein bisschen traurig. Wäre jetzt cool gewesen oder? Wäre schwierig, ganz ehrlich, wäre richtig schwierig", gibt sie zu. "Eigentlich müsste ich mich jetzt voll freuen, aber irgendwie so ein bedrückendes Gefühl in mir. Voll schade! Ich glaube, ich hätte mich doch gefreut."

Weniger freuen dürfte sie sich auch über die Reaktionen ihrer Fans. Die sind von Annes Video nämlich äußerst enttäuscht:

  • "Also ich finde es etwas überflüssig wegen sowas n Video hochzuladen..Hauptsache Klicks und alles absahnen"
  • "So unnötig.. Wirklich. Das ist jetzt das 2 oder 3 mal das du diese "bin ich schwanger" nummer machst. Sorry..."
  • "Boah dein Aufmerksamkeitsproblem ist echt anstrengend 🙄"
  • "Deine Videos werden immer niveauloser..! Wie kann man so mit diesem Thema umgehen.. CLICKBAIT DES TODES! Widerlich!"

... heißt es unter anderem in den Kommentaren. Einige Zuschauer werfen der 28-Jährige zudem vor, unsensibel mit dem Thema Kinderwunsch umzugehen. Schließlich hatte sie erst kürzlich offenbart, ihren Ex-Freund Henning Merten (30) vor rund einem Jahr betrogen zu haben und schwanger von ihrer Affäre geworden zu sein. Das Kind habe sie damals jedoch abgetrieben.

Ob Anne sich die Kritik zu Herzen nimmt und solch private Momente künftig vielleicht doch nicht mit dem Netz teilen wird, bleibt wohl abzuwarten.

Mehr zum Thema Anne Wünsche:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0