Aus und vorbei! Schauspielerin Zoë Kravitz reicht die Scheidung ein

Los Angeles - Während einige Paare in Corona-Zeiten zueinander finden, war bei der Schauspielerin Zoë Kravitz eher das Gegenteil der Fall. Denn nach nur 18 Monaten Ehe ist jetzt alles schon wieder aus und vorbei.

Schauspielerin Zoë Kravitz (32, "High Fidelity") hat sich nach 18 Monaten von ihrem Mann Karl Glusman getrennt.
Schauspielerin Zoë Kravitz (32, "High Fidelity") hat sich nach 18 Monaten von ihrem Mann Karl Glusman getrennt.  © Christophe Ena/AP/dpa

Es hätte doch so schön sein können: im Juni 2019 gab sich die Tochter des Sängers Lenny Kravitz, Zoë (32) das Ja-Wort mit ihrem Schatz Karl Glusman (32, "Love"). Die Hochzeit fand sogar in dem Zuhause von Lenny in Paris statt!

Doch das Glück war nicht von langer Dauer. Wie das Magazin People berichtete, reichte die Schauspielerin am 23. Dezember die Scheidung ein. Dabei hatten sich die beiden im Sommer noch total verliebt gezeigt. Auf Instagram hatten sie ein süßes Hochzeitsbild zu ihrem einjährigen Jubiläum gepostet.

Was war also passiert? Darüber kann nur spekuliert werden. Die zwei lernten sich im Jahr 2016 in New York kennen. Kurz darauf gaben sie bei einem Besuch eines Konzertes ihre frische Liebe bekannt.

Bei öffentlichen Auftritten konnten sie kaum die Finger voneinander lassen. Ihre Verlobung plauderte der "Phantastische Tierwesen 2"-Star bei einem Interview mit dem Magazin Rolling Stones aus. Karl hatte ihr den Antrag in ihrem Wohnzimmer gemacht.

Ursprünglich wollte er vor ihr in Paris auf die Knie gehen, doch seine Arbeitspläne machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Die 32-Jährige war bei dem Antrag in Jogginghosen.

Zoë und Karl posten im Sommer Bilder ihrer Hochzeit

Karl löscht Bilder von Zoë auf Instagram

"Quarantäne-Team" titelte Zoë Kravitz noch zu dem Bild ihres Ehemanns Karl Glusman (32, l) im Mai 2020 auf Instagram. Nun ist alles vorbei.
"Quarantäne-Team" titelte Zoë Kravitz noch zu dem Bild ihres Ehemanns Karl Glusman (32, l) im Mai 2020 auf Instagram. Nun ist alles vorbei.  © Instagram/Collage/zoeisabellakravitz

Verliebt, verlobt, verheiratet! Die große Feier fand dann mit prominenten Gästen statt. Zoë's Vater Lenny, ihre Mutter Lisa Bonet sowie deren Ehemann, der "Aquaman"-Star Jason Momoa, auch die Kollegin Reese Witherspoon, alle waren sie dabei!

Im Jahr nach ihrer Hochzeit berichteten sie voneinander nur das Beste. Von einer Krise keine Spur. Auch beruflich lief es rund: Die 32-Jährige ergatterte die Rolle der "Catwoman" und wird 2021 neben Robert Pattinson im nächsten "Batman" zu sehen sein (TAG24 berichtete).

Nun die Scheidung. Beide haben sich bislang noch nicht dazu auf ihren Social-Media-Accounts geäußert.

Jedoch fällt eines auf: Bilder ihrer gemeinsamen Zeit sind wie von Zauberhand auf einmal von Karls Seite verschwunden. Zoë hat Schnappschüsse von ihrer Ehe weiterhin online - bislang.

Titelfoto: Christophe Ena/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0