Bachelor-Babe Kimberley zeigt ausnahmsweise Dekolleté: "Männer, was geht ab?"

Hamburg - Dass sich Kimberley Schulz (28) mit ihren Kurven nicht verstecken muss, das bewies sie spätestens mit ihrer Teilnahme bei "Der Bachelor" 2019.

Das Ex-Bachelor-Babe Kimberley Schulz (28) gönnt sich eine Pause in der Sonne.
Das Ex-Bachelor-Babe Kimberley Schulz (28) gönnt sich eine Pause in der Sonne.  © Screenshot Instagram/kimberleyschulz

Und auch in der Kuppelshow "Bachelor in Paradise" zeigte sich die hübsche Blondine anschließend in knappen Outfits und heißen Bikinis am Strand.

Privat setzt die Hamburger Redakteurin dagegen normalerweise auf deutlich hochgeschlossenere Outfits. Doch in einer aktuellen Story zeigte sie sich nun ungewohnt offenherzig beim Sonnen im eigenen Wohnzimmer.

"Es sagen immer alle: Body Positivity, steh' zu deinem Körper", so Kimberley anschließend in ihrer Instagram-Story ganz erstaunt: "Mich sieht man fast nie in so was und jetzt: Mein Postfach wird hier gerade bombardiert!"

Bauer sucht Frau: Denise Munding klagt über Babybauch-Problem, jetzt hat sie die Lösung
Promis & Stars Bauer sucht Frau: Denise Munding klagt über Babybauch-Problem, jetzt hat sie die Lösung

Denn sie habe zahlreiche Nachrichten bekommen, dass ihre Brüste ja fast aus dem Oberteil herausfallen würden. Völlig unverständlich für die Influencerin.

"Männer, was geht ab?", wandte sie sich an die männlichen Follower. "Muss ich mich denn jetzt auch verstecken, nur weil ich nicht die kleinste Oberweite habe und mich mal sonne?", befragt sie dazu ihre Community.

Dabei plauderte die 28-Jährige dann aber auch noch etwas aus dem Nähkästchen...

Influencerin will ihre Kurven auch zukünftig nicht verstecken

"Ich hab in letzter Zeit halt auch etwas mehr gegessen", erklärte sie. Dabei habe sie vor allem "an den passenderen Stellen" zugenommen. Angefeuert durch die Kommentare auf ihre Story schmiss sich Kimberley anschließend auch noch in einen heißen Glitzerfummel - natürlich auch wieder mit reichlich Dekolleté.

"Das war extra schon beim Schneider, um es etwas weiter zusammenzuziehen - hat nicht funktioniert", so Kimberley weiter. Sie wäre aber trotzdem bereit für die nächste Party, um den Einteiler auszuführen.

Das muss allerdings noch ein bisschen warten. Denn wegen einer fiesen Erkältung verbringt Kimberley ihre Zeit im Moment in den eigenen vier Wänden und arbeitet dabei im Homeoffice.

Ein bisschen Erholung und Urlaubsfeeling im Wohnzimmer seien ihr daher gegönnt!

Titelfoto: Screenshot Instagram/kimberleyschulz

Mehr zum Thema Promis & Stars: