Betrunkener Nicolas Cage wird mit Obdachlosem verwechselt und pöbelt sich durch Restaurant

Las Vegas - Da hat wohl jemand zu tief ins Glas geschaut: Hollywood-Star Nicolas Cage (57) soll sich in einem Restaurant derart daneben benommen haben, dass ihn das Personal auf die Straße setzte.

Nicolas Cage (57) hat sich in Las Vegas nicht gerade von seiner besten Seite präsentiert.
Nicolas Cage (57) hat sich in Las Vegas nicht gerade von seiner besten Seite präsentiert.  © Danny Moloshok/Invision/AP/dpa

Ein Video, das der britischen Sun vorliegt, soll zeigen, wie der "Mandy"-Darsteller aus dem Restaurant Lawry‘s Prime Rib in der Glücksspielmetropole eskortiert wurde.

Augenzeugen berichten, er habe sich erst mit teurem Whisky und Tequila betrunken und dann herum gepöbelt.

In dem Clip trägt der 67-Jährige Leopardenhosen, sitzt barfuß auf einem Sofa und schreit. "Nicolas Cage hier ist ein bisschen durchgeknallt", hört man einen Mann im Hintergrund sagen.

Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles
Alles was zählt Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles

"Er schrie die Leute an und versuchte, sich in einen Kampf zu verwickeln, und dann forderten ihn die Mitarbeiter auf, zu gehen", erzählt einer der Anwesenden dem britischen Blatt.

Vor dem Eingang des Lokals habe er dann noch eine Weile rumgehangen und immer wieder versucht, hineinzugelangen.

Nicolas Cage wurde schon mehrfach betrunken in der Öffentlichkeit gesichtet

"Wir waren in dieser Bar bei Lawry's, als wir bemerkten, dass, wie wir zuerst dachten, ein obdachloser Mann völlig betrunken und laut war", schildert eine andere Zeugin Cages' Totalausfall.

"Zu unserem Schock stellte sich heraus, dass es Nicolas Cage war. Er war völlig betrunken und geriet in eine kleine Schlägerei mit dem Personal."

Einer der Stammgäste soll sich schließlich erbarmt und den 57-Jährigen nach Haue gebracht haben. Cage selbst hat sich bisher noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Laut Sun ist es nicht das erste Mal, dass der Schauspieler betrunken in der Öffentlichkeit gesichtet wurde. Im März 2019 wurde er dabei gefilmt, wie er betrunken in einem Gerichtsgebäude in Las Vegas mit seiner vierten Ehefrau Erika Koike eine Heiratslizenz beantragte.

Vier Tage nach der Hochzeit beantragte er die Annullierung der Ehe und behauptete, er sei zu betrunken gewesen, um zu verstehen, was er da tat.

Titelfoto: Danny Moloshok/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: