Freizügiges Bild von Billie Eilish aufgetaucht: So heftig wird sie dafür angefeindet

Los Angeles - Billie Eilish (18) kennen ihre Fans eigentlich nur in weiten Baggy-Klamotten. Die Sängerin zieht sich in der Öffentlichkeit bewusst weite Kleidung an, um nicht auf ihren Körper reduziert zu werden. Doch ein Paparazzo-Bild, das sie ungewohnt freizügig zeigt, sorgt jetzt für Ärger.

Billie Eilish (18) würdebei den Billboard Music Awards erst kürzlich mit drei Preisen ausgezeichnet.
Billie Eilish (18) würdebei den Billboard Music Awards erst kürzlich mit drei Preisen ausgezeichnet.  © Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Darauf trägt die "No Time to Die"-Interpretin kurze Shorts, Schlappen und ein beiges Trägertop - eigentlich typische Alltagskleidung, möchte man meinen.

Doch auf Twitter laufen die Kritiker Sturm und beleidigen das Aussehen der 18-Jährigen aufs Übelste. 

"Innerhalb von zehn Monaten hat Billie Eilish einen Mitte-30-Wein-Mom-Körper bekommen", schreibt der User zu dem Schnappschuss dazu.

Da hat er aber offensichtlich nicht mit den Reaktionen anderer Twitter-Nutzer gerechnet.

In der Kommentarzeile sammelten sich neben weiteren fiesen Bemerkungen seitdem zahlreiche Antworten, die sich für die Musikerin stark machen. 

"Ein 18-jähriges Mädchen zu bodyshamen, muss dir solch ein Gefühl von Selbstsicherheit und Männlichkeit geben", regt sich eine Userin über den Tweet auf.

Billie Eilishs Fans laufen im Netz Sturm

Die Sängerin setzt sich seit Beginn ihrer Karriere gegen Bodyshaming ein.
Die Sängerin setzt sich seit Beginn ihrer Karriere gegen Bodyshaming ein.  © instagram.com/billieeilish/

"Sie ist gesund und schön. Nur das zählt", antwortet eine andere Nutzerin.

Ein anderer Kommentar bringt es auf den Punkt: "Warum hörst du dir das nicht an, ein Video, das Billie über Bodyshaiming gemacht hat? Es ist nicht in Ordnung, dies zu tun, es ist widerlich, jeder ist auf seine Weise schön, einschließlich Billie. Man muss nicht sagen, dass sie einen 'Weinmutter-Körper Mitte 30' entwickelt hat, nur weil sie nicht 'perfekt' ist."

Erst im Frühjahr ging sie mit dem Kurzfilm "Not My Responsability" gegen diese Form der Beleidigungen vor. In dem knapp vier minütigen Clip zieht sie sich bis auf ihren Bikini aus und sagt: "Provozieren dich meine Schultern? Meine Brust? Und mein Bauch? Meine Hüften? Der Körper, mit dem ich geboren wurde, ist nicht, was du wolltest?"

Diesmal reagiert Eilish auf die Hasskommentare im Netz nicht persönlich, sondern teilt ein Video der Bloggerin Chizi Duru, die darin fordert, dass alle Körper endlich akzeptiert werden. 

Damit hat die Sängerin ihren Standpunkt mehr als deutlich gemacht und ihre Fans feiern sie dafür.

Titelfoto: instagram.com/billieeilish/

Mehr zum Thema Billie Eilish:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0