Bonnie Strange leidet an Aphantasie: Sie ist "innerlich blind"

Berlin - Wer nachts nicht einschlafen kann, greift auf einen altbekannten Trick zurück. Man zählt die Schäfchen, wie sie über den Gartenzaun springen. Während die meisten Menschen die Tiere trotz geschlossener Augen tatsächlich sehen können, tut sich bei Bonnie Strange nichts. Das Netzphänomen leidet an Aphantasie! 

Bonnie Strange (33) leidet seit ihrer Kindheit an Aphantasie.
Bonnie Strange (33) leidet seit ihrer Kindheit an Aphantasie.  © Instagram/Bonnie Strange, Gerald Matzka/ZB/dpa

"Gestern habe ich herausgefunden, dass ich 'innerlich blind' bin. 34 Jahre lang wusste ich nicht, dass sich die meisten von euch Bilder im Kopf vorstellen können - und diese dann auch noch sehen", schrieb das Model in einer Instagram-Story.

Bei ihr ist das anders. Sie sehe nur schwarz mit weißen Pünktchen. Egal woran sie denke. Selbst wenn sie an ihre kleine Tochter denkt, kann sie diese nicht sehen. "Ich weiß, wie sie aussieht aus Erinnerung, aber sehe sie nicht tatsächlich."

Kurz gesagt: Bonnie Strange fehlt das bildliche Vorstellungs- und Erinnerungsvermögen.

Durch ihre Freundin und einen einfachen Online-Test hat sie herausgefunden, dass sie an Aphantasie leidet - und ist damit nicht allein. Laut Studien sind etwa zwei Prozent von dem Phänomen ebenfalls betroffen.

Womöglich ist die Zahl aber noch höher, denn viele sind sich - wie Bonnie Strange - gar nicht bewusst, dass es normal ist, Sachen in seinem Kopf sehen zu können.

Bonnie Strange hat kein Vorstellungsvermögen

Bonnie Strange spricht auf der Marketing-Fachmesse "Online Marketing Rockstars" (OMR) in den Messehallen.
Bonnie Strange spricht auf der Marketing-Fachmesse "Online Marketing Rockstars" (OMR) in den Messehallen.  © Georg Wendt/dpa

"Es ist so krass. Alle Leute sind Magier auf einmal!", berichtet die Influencerin. "Ich weiß, wie ein Strand aussieht und kann es mir 'vorstellen', aber ich stelle mir das irgendwo hinten vor. Ich sehe nicht wirklich den Strand, die Palmen und das Wasser. Ich sehe keine Farben, ich sehe einfach nur immer alles schwarz."

Das Verrückte: Während Außenstehende es nur schwer nachvollziehen können, dass es Menschen gibt, die keine Bilder vor Augen haben, ist es für Betroffene genauso überraschend, dass ihre Art der Vorstellung eben nicht normal ist. "Ich dachte, so stellt man sich Dinge vor, ich dachte, man stellt sie sich gedanklich und nicht bildlich vor."

Ein Thema, das die 33-Jährige nicht mehr loslässt. Doch nun weiß sie auch, warum sie nie ein Bücherwurm war. 

"Wieso sollte ich einen Roman lesen, wenn ich mir das auch visuell ansehen kann, aber die lesen und sehen ihre eigene visuellen Gedanken. Krass! Natürlich liest man dann gerne."

An Kreativität mangelt es dem It-Girl allerdings nicht. Wie die meisten Menschen träumt auch der Social-Media-Star. Dennoch musste sie ihre neue Erkenntnis erstmal verarbeiten. "Ich habe mich gestern ein bisschen eingesperrt in meinem Gehirn gefühlt. Ich war so traurig, weil ich dachte: Krass, alle anderen haben so eine krasse Superpower!"

Titelfoto: Instagram/Bonnie Strange, Gerald Matzka/ZB/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0