Bonnie Strange macht "Bechern" zur Tugend und nimmt Medienbericht aufs Korn

Berlin/Bali - Bonnie Strange (34) macht mal wieder Bonnie-Strange-Sachen: Gerade erst hat sie ihre Fans bei Instagram über einem scheinbar dauerhaften Umzug nach Bali informiert, da gerät das Model schon wieder in die Schlagzeilen.

Bonnie Strange (34) zeigt im Juli 2019 eine Kreation bei der Show "About You" auf der Berlin Fashion Week. Bei Instagram hat das Model sich jüngst auf ihre spezielle Art gegen einen diffamierenden Medienbericht zur Wehr gesetzt.
Bonnie Strange (34) zeigt im Juli 2019 eine Kreation bei der Show "About You" auf der Berlin Fashion Week. Bei Instagram hat das Model sich jüngst auf ihre spezielle Art gegen einen diffamierenden Medienbericht zur Wehr gesetzt.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Diesmal geht es um einen Artikel im Gossip-Magazin InTouch, der die Blondine quasi als versoffene Rabenmutter hinstellt, die sogar vor den Augen ihrer Tochter "bechert" und das ganze während einer Geschäftsreise.

In ihrer Instagram-Story hatte Bonnie ihre spezielle Antwort auf das "journalistische Meisterwerk" parat: "Nach klar, auf Geschäftsreisen Bechern ist beste - das weiß doch jeder DUH", schreibt sie mit einem lachenden Emoji über ein Foto von dem Artikel. (Rechtschreibung übernommen)

Als nächstes veröffentlichte sie in ihrer Story einen Schnappschuss, der sie scheinbar betrunken zeigt mit dem Untertitel "Bonnie Strange bechert überall, wo es geht."

Nach Zusatz-Sendung: Philipp ätzt gegen Dreharbeiten zu "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Nach Zusatz-Sendung: Philipp ätzt gegen Dreharbeiten zu "Hochzeit auf den ersten Blick"

Darauf sprangen ihre Follower sofort an und machten sich einen Spaß daraus Filmtitel à la Becher Bonnie zu kreieren.

"Hör mal, wer da bechert", "Die mit dem Becher tanzt" oder "Ein Becher kommt selten allein", waren wohl nur die besten Vorschläge, die die Schauspielerin per Screenshot in ihrer Insta-Story teilte und kommentierte.

Bonnie Strange posiert zu Silvester bei Instagram mit sexy Outfit

Bonnie Strange macht sich mit ihren Fans bei Instagram einen Spaß aus dem Becher-Klischee

Links der Stein des Anstoßes, ein Artikel in einem bekannten Gossip-Magazin; rechts ein fiktives Werbeplakat, das Bonnie Strange als Werbeträgerin für "Becherovka" zeigt.
Links der Stein des Anstoßes, ein Artikel in einem bekannten Gossip-Magazin; rechts ein fiktives Werbeplakat, das Bonnie Strange als Werbeträgerin für "Becherovka" zeigt.  © Screenshot/Instagram/bonniestrange (Bildmontage)

Ein User kam auf die glorreiche Idee, dass sie doch Markenbotschafterin für "Becherovka" werden sollte, ein bekannter tschechischer Kräuterschnaps der Marke Jan Becher. Von dieser Idee war Strange sehr angetan: "Fuck Yeah. Isso. Hat jemand nen Kontakt da für mich maybe?", kommentiert sie den Screenshot der Nachricht scherzhaft (Rechtschreibung übernommen).

Schon kurze zeit später tauchte das erste Bild einer Becherovka-Flasche auf, die ihr Konterfei zierte - darunter der Werbeslogan "Empfohlen von der einzig wahren Becher Bonnie". Es folgte ein Werbeplakat, welches die Blondine mit dem Kommentar "Geil! Läuft ja heute alles wie am Becherchen bei meinem Becher Business!" versah.

Auch zum Abschied konnte sie sich einen Seitenhieb nicht verkneifen: "So genug gebechert für heute. Becher Bonnie geht jetzt schlafen. Morgen muss ja schließlich einer von uns weiter bechern. Bechert sich ja leider nichts von alleine im Leben. Gute Nacht."

Bittere Worte von "Hochzeit auf den ersten Blick"-David: Wurde er von Nicole und René betrogen?
Promis & Stars Bittere Worte von "Hochzeit auf den ersten Blick"-David: Wurde er von Nicole und René betrogen?

Tja, wie heißt es doch so schön: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Bonnie Strange: