Carmen Geiss gönnt sich neue Frisur - Fans witzeln über Haarfarbe

Monaco - Hat sich Carmen Geiss (56) etwa von den "Simpsons" inspirieren lassen? Die Kölner Kult-Blondine wagte beim Friseur eine "kleine Veränderung", doch den Fans ist das Ergebnis "zu gelb"!

Carmen Geiss (56) nutzte ihre wenige Freizeit und stattete dem Friseur einen Besuch ab.
Carmen Geiss (56) nutzte ihre wenige Freizeit und stattete dem Friseur einen Besuch ab.  © Instagram/carmengeiss_1965/Screenshots, Bildmontage

Im Leben der 56-Jährigen ist immer was los. Zusammen mit ihrem Ehemann Robert (57) und den beiden Töchtern Davina (18) und Shania (16) bereist sie die Welt und genießt das Leben der Reichen und Schönen in Monaco, Str. Tropez, Dubai oder an anderen "Hot Places" in vollen Zügen.

Zuletzt machten aber vor allem die anderen Familienmitglieder Schlagzeilen. Ihre älteste Tochter brachte ihre erste eigene Modelinie (DG by Indigo Limited) auf den Markt und handelte sich wegen der Namensähnlichkeit prompt eine Klage der Edel-Marke Dolce & Gabbana ein.

Zudem hat Davina nun endlich den Führerschein in der Tasche. Jetzt darf die 18-Jährige also mit den Luxus-Karossen ihres Vaters fahren, was sie auch sogleich in die Tat umsetzte. Robert selbst gönnte sich derweil eine neue Harley-Davidson.

Und auch Carmen hatte jetzt wohl Lust auf etwas Neues! Sie nutzte die rar gesäte "Me-Time" und stattete dem Friseur einen Besuch ab.

"Hallo meine Lieben, heute ist mal wieder Friseurtag. Ich probiere mal wieder mit meinen Haaren was aus und bin mal gespannt, wie ich nachher aussehen werde", teilte Carmen in einem kurzen Clip auf ihrem Instagram-Kanal mit.

Carmen Geiss nach ihrem Friseurbesuch auf Instagram

Die Millionärsgattin findet ihre neue Haarfarbe "sensationell"

Im Hafen von Monte Carlo posiert die gebürtige Kölnerin auf der neuen Harley-Davidson von Ehemann Robert Geiss (57).
Im Hafen von Monte Carlo posiert die gebürtige Kölnerin auf der neuen Harley-Davidson von Ehemann Robert Geiss (57).  © Instagram/carmengeiss_1965/Screenshot

Will sich die "Jetset"-Interpretin etwa von ihrer gelockten, blonden Mähne verabschieden? In dem Video hat sie auf jeden Fall Folien auf dem Kopf und eine Hair-Stylistin ist gerade dabei mit einem Pinsel Farbe aufzutragen. Fragt sich nur, welche?

Rund vier Stunden später präsentiert die "Schlag den Star"-Gewinnerin ihrer Internet-Community dann das Ergebnis. Die Typ-Veränderung hält sich allerdings in Grenzen. Carmen ist immer noch blond. Sie hat lediglich die Farbe etwas auffrischen und sich die Spitzen schneiden lassen.

"Am Schnitt hat sich nichts getan, aber ich finde, dass sie einen schönen Glanz bekommen haben. Oder sind sie vielleicht doch etwas Gelb geworden", richtet die gebürtige Kölnerin die Frage an ihre rund 819.000 Abonnenten.

Und schon hagelt es Kommentare. "Also mir wäre es zu gelb" oder "Etwas zu goldig" lauten die Urteile zweier Fans. Die 56-Jährige erhält aber auch Zuspruch für ihre neue Haarpracht: "Sieht natürlich und sehr schön aus", "Fesch" oder "Top" lautet das positive Feedback.

Auf die Meinung anderer geben die Geissens aber ja traditionell ohnehin nicht viel. Also zählt nur, wie zufrieden Carmen mit ihrer Veränderung ist! "Ich wollte etwas ins Kupferfarbene reingehen. In der Sonne sind die Haare etwas mehr rötlich, aber ich finde die Farbe sensationell. Es ist Abwechslung, es ist was Wärmeres", zeigt sich die High-Society-Lady abschließend begeistert.

Titelfoto: Instagram/carmengeiss_1965/Screenshots, Bildmontage

Mehr zum Thema Carmen Geiss:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0