Carmen Geiss und dieser Hund haben kuriose Ähnlichkeiten!

Köln - Was ist bloß bei Carmen Geiss (57) los? Auf einem kuriosen Instagram-Foto teilte sie eine Fotomontage von sich und einem Hund.

Carmen Geiss (57) präsentierte diese Montage von sich und einem Hund bei Instagram.
Carmen Geiss (57) präsentierte diese Montage von sich und einem Hund bei Instagram.  © Instagram/Carmen Geiss

Die Montage überlagerte sich und zeigte einen spitznasigen Hund mit blondbraunen Haaren.

Auf der anderen Hälfte war das lachende Gesicht der Promi-Lady zu sehen. Auffallend: Ihre Haarfarbe deckte sich ansatzweise mit der des Vierbeiners. Ja, richtig gelesen. Der Pony des Hundes und die Haare der Blondine hatten wirklich die gleiche Farbe.

Allerdings hörte die Ähnlichkeit nicht bei der Farbe auf.

Carmen Geiss: Carmen Geiss teilt Selfie mit Tochter Davina: Fans erkennen die 19-Jährige kaum wieder
Carmen Geiss Carmen Geiss teilt Selfie mit Tochter Davina: Fans erkennen die 19-Jährige kaum wieder

Wer auf die Augen schaute, konnte einen ähnlichen Braunton entdecken. Und es wurde noch skurriler: Die Frau von Robert Geiss (58) und der Langhaar-Hund hatten beide die Augen dunkel umrandet!

Was bei Carmen eindeutig Make-up war, dürfte beim Vierbeiner einfach die natürliche Augenpartie aufzeigen.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Carmen Geiss und dem Hund?

Eigentlich hatte Carmen Geiss die Fotos im Zusammenhang mit einem Familienabend hochgeladen. Gemeinsam mit ihren Töchtern und ihrem Mann hatte sie eine Show besucht. Dabei hatte sie einen nach eigenen Angaben sehr witzigen Tag.

Welchen genauen Zusammenhang es zwischen ihr, dem Hund und der Show gab, blieb offen.

Titelfoto: Instagram/Carmen Geiss

Mehr zum Thema Carmen Geiss: