Eminem wäre stolz: Carmen Geiss irritiert mit neuem Look

Monaco - Hat sich Carmen Geiss (56) hier etwa von Rapper Eminem (48) inspirieren lassen? Die Kölner Kult-Blondine schockte ihre Fans auf Instagram jetzt mit einem völlig neuen Look!

Carmen Geiss (56) denkt wohl ernsthaft über eine Typ-Veränderung nach.
Carmen Geiss (56) denkt wohl ernsthaft über eine Typ-Veränderung nach.  © Instagram/carmengeiss_1965 (Screenshot)

Im Leben der 56-Jährigen ist immer was los. Zusammen mit ihrem Ehemann Robert (57) und den beiden Töchtern Davina (18) und Shania (17) bereist sie die Welt und genießt das Leben der Reichen und Schönen in Monaco, St. Tropez, Dubai oder an anderen "Hot Places" in vollen Zügen.

Fans der Kult-Familie wissen, die TV-Blondine legt sehr viel Wert auf ihr Äußeres. Auch im Rahmen der Reality-Doku "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" sieht man Carmen immer mal wieder auf dem Friseurstuhl Platz nehmen, um sich gepflegt aufhübschen zu lassen. Doch hat es die Millionärsgattin diesmal übertrieben?

Auf Instagram veröffentlichte die Zweifach-Mama jetzt eine gewagte Foto-Collage von sich. Die linke Hälfte zeigt Carmen in ihrem natürlichen Style. Dem gegenüber lächelt von der rechten Seite eine optisch generalüberholte Carmen in die Kamera.

"1,5 Grad sind nicht verhandelbar": Luisa Neubauer kündigt Mega-Klimastreik an
Luisa Neubauer "1,5 Grad sind nicht verhandelbar": Luisa Neubauer kündigt Mega-Klimastreik an

Lange, dunkelbraune Haare, dazu noch eine knallrote Wollmütze auf dem Kopf. "The Real Slim Shady" wäre sicher stolz.

Carmen Geiss plant wohl eine Typ-Veränderung

Fans der High-Society-Lady sind zwiegespalten

Die "Jet-Set"-Interpretin und ihr Ehemann Robert Geiss (57) genießen das Leben der Reichen und Schönen in vollen Zügen.
Die "Jet-Set"-Interpretin und ihr Ehemann Robert Geiss (57) genießen das Leben der Reichen und Schönen in vollen Zügen.  © Instagram/carmengeiss_1965 (Screenshot)

Überhaupt sieht die "Schlag den Star"-Gewinnerin auf dem rechten Schnappschuss gute 20 Jahre jünger aus. Doch ist das wirklich echt? Hat sich die "Jet-Set"-Interpretin wirklich von ihrer gelockten, blonden Mähne getrennt? Vorerst (noch) nicht!

Die gebürtige Kölnerin möchte erst einmal die Meinung ihrer rund 821.000 Follower abwarten: "Hallo Ihr Lieben, welche Haarfarbe findet Ihr besser", schrieb sie unter den Beitrag.

Gleichzeitig verriet sie, dass sie eventuell vorhabe, sich "in der nächsten Zukunft" etwas zu verändern. Das Bild mit den dunkleren Haaren war also bislang nur eine Spielerei mit einem entsprechenden Filter.

Yeliz Koc: Rosenkrieg geht in die nächste Runde: Yeliz Koc packt weiter aus
Yeliz Koc Rosenkrieg geht in die nächste Runde: Yeliz Koc packt weiter aus

Auf die Kommentare muss Carmen nicht lange warten. "Braun steht Dir unwahrscheinlich gut, macht viel jünger" oder "Würde Dir gut stehen, mal was anderes" lauten die Meinungen zweier "Brownie"-Fans.

Doch auch Team blond ist mindestens ebenso zahlreich vertreten: "Definitiv blond" oder "Bitte, bleib bei blond" lautet hier das ehrliche Feedback.

Ihre Community ist also zwiegespalten. Aber auf die Meinung anderer geben die Geissens ja traditionell nicht viel. Wir dürfen also gespannt sein, ob die High-Society-Lady die krasse Typ-Veränderung wirklich wagen wird.

Titelfoto: Instagram/carmengeiss_1965 (Screenshot)

Mehr zum Thema Carmen Geiss: