"Dachte, der Holocaust wäre vorbei": Cathy Hummels postet Badeanzug-Foto, Reaktion schockt

München - Cathy Hummels (32) lässt ihre inzwischen fast 560.000 Follower auf Instagram an ihrem Leben teilhaben. Die Influencerin versorgt Interessierte regelmäßig mit Bildern und kurzen Videoclips - hin und wieder in sexy Outfits.

Influencerin Cathy Hummels (32) lässt ihre inzwischen fast 560.000 Follower auf Instagram regelmäßig an ihrem Leben teilhaben.
Influencerin Cathy Hummels (32) lässt ihre inzwischen fast 560.000 Follower auf Instagram regelmäßig an ihrem Leben teilhaben.  © Lino Mirgeler/dpa

Auch einer ihrer neuesten Schnappschüsse kommt bei vielen ihrer Follower sehr gut an. Zu sehen ist die Influencerin und Moderatorin auf diesem in einem hellblauen Badeanzug. Hummels geht bei bestem Wetter einen Sandstrand am Meer entlang. Eine große Sonnenbrille rundet das Gesamtbild ab.

"Wunderschönes, sehr natürliches Foto", lobt eine Nutzerin der beliebten Social-Media-Plattform in den Kommentaren, eine andere schreibt zudem: "Tolles Bild, der Badeanzug steht dir sehr gut."

Zahlreiche Follower überschütten Hummels mit Lob, es hagelt förmlich Smileys und andere Emojis. "Wunderschön" und "hübsch" ist zu lesen, die 32-Jährige sei "heiß" und sehe sehr glücklich aus.

"Gefällst mir sehr, sehr gut. Dein Körper hat sich wieder schön erholt. Mach weiter so und genieße deine Zeit in der Sonne, alles Liebe", richtet eine weitere Instagram-Userin äußerst warme Worte an Hummels, die zuletzt immer wieder aufgrund ihres Gewichts in das Fadenkreuz einiger geraten war.

Dieses spielt für so manchen allerdings offenbar auch weiterhin eine große Rolle. "Schöne Knochen hast du", schreibt ein Nutzer beispielsweise. Die Ehefrau von Fußballstar Mats Hummels (31), der aktuell für Borussia Dortmund die Schuhe schnürt und mit dem die Influencerin den gemeinsamen Sohn (Ludwig, 2) hat, sei ein "Knochengerüst", ihre Beine "schrecklich" anzusehen. Es ist jedoch ein anderer Kommentar, der sämtliche Attacken übertrifft: "Ich dachte, der Holocaust wäre vorbei." 

Cathy Hummels versorgt Follower auf Instagram mit Bildern aus Leben

Holocaust-Anspielung im Zusammenhang mit Bild von Cathy Hummels

Es handelt sich um wenige Worte, die allerdings jegliche Grenze überschreiten - selbst auf einer Plattform, wie sie Instagram nun einmal darstellt. Dass Hummels, die in ihrem Buch "Mein Umweg zum Glück", das gerade erst auf dem Markt erschienen ist, über sehr dunkle Stunden in ihrem Leben - wie etwa den Kampf gegen wiederkehrende Depressionen - schreibt, eben jene an sich heranlassen oder gar zu Herzen nehmen wird, ist unwahrscheinlich. Weniger erschreckend sind sie dadurch aber nicht.

"Ich dachte, dass die Kommentare hier nicht mehr niedriger sinken könnten", lautet eine Antwort, "Sie sollten sich schämen" eine andere. Letztlich könnten und sollten die schockierenden Worte, deren Gebrauch in keinerlei Weise zu rechtfertigen ist, spätestens in dem Moment, in dem man sie liest, vor allem eines tun: zum Nachdenken anregen.

Titelfoto: Montage: Lino Mirgeler/dpa, Screenshot/Instagram Cathy Hummels

Mehr zum Thema Cathy Hummels:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0