Cathy Hummels liegt fast nackt im Laub: Grund dafür ist eine wichtige Message

München - Cathy Hummels (34) gewährt auf Instagram nicht nur ein ums andere Mal teils tiefe Einblicke in ihr Privat- und Seelenleben, sondern macht auch verstärkt auf Hass im Netz und damit einhergehend Bodyshaming aufmerksam.

Cathy Hummels (34) hat sich auf Instagram eine große Followerschaft aufgebaut und will ihre Reichweite nutzen, um auf Themen aufmerksam zu machen.
Cathy Hummels (34) hat sich auf Instagram eine große Followerschaft aufgebaut und will ihre Reichweite nutzen, um auf Themen aufmerksam zu machen.  © Tobias Hase/dpa

"Jeder sieht anders aus", schreibt die Influencerin und Moderatorin einleitend zu ihrem aktuellen Post auf der Social-Media-Plattform und führt in der Folge weiter aus, dass Bodyshaming-Kommentare ein Tabu seien und einfach nur weh tun würden.

Dies sei vor allem dann der Fall, wenn man die Hintergründe nicht kenne. Schließlich habe jeder seine Vergangenheit, Gründe und womöglich gar Krankheitsgeschichte - "seelisch wie körperlich".

So mancher Kommentar gehe auch unter die Gürtellinie, schildert die gebürtige Dachauerin und fügt ein passendes Beispiel an. "Du hässliches Skelett. Hast du schon mal in den Spiegel geschaut? Wirst ja immer weniger. Geh in die Psychiatrie."

Cathy Hummels: Cathy Hummels reagiert auf Fan-Kritik: "Was hat das eine mit dem anderen zu tun?"
Cathy Hummels Cathy Hummels reagiert auf Fan-Kritik: "Was hat das eine mit dem anderen zu tun?"

An ihre Followerschaft auf Instagram, die mehr als 688.000 Menschen umfasst, und natürlich alle anderen Interessierten gerichtet fragt sie: "Wie würdet ihr reagieren?" Sie selbst tue dies mit einem Augenzwinkern und der richtigen Portion Humor. "In Bezug auf mein Outfit stimmt das vielleicht."

Der Schnappschuss, auf welchem Hummels in ihrem Garten mit freiem Oberkörper, bei dem nur ein paar Blätter ihre Brüste bedecken, auf dem Boden liegend zu sehen ist, sei ihre Idee gewesen. Dieser solle Aufmerksamkeit generieren, denn genau diese brauche die Thematik unbedingt. Schließlich solle sich jeder so lieben, wie er ist: perfekt unperfekt.

Titelfoto: Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema Cathy Hummels: