Cathy Hummels wird belästigt und teilt richtig aus: "Fick dich einfach selbst"

München - Cathy Hummels (34) lässt ihre mehr als 689.000 Follower auf Instagram an ihrem Leben teilhaben. Immer wieder gewährt die gebürtige Dachauerin dabei auch Einblicke, die einen an der Menschheit zweifeln lassen.

Erschreckende Direktnachrichten auf Instagram: Cathy Hummels (34) hat einen Einblick gewährt.
Erschreckende Direktnachrichten auf Instagram: Cathy Hummels (34) hat einen Einblick gewährt.  © Montage: Peter Kneffel/dpa, Screenshot Instagram/Cathy Hummels

Exemplarisch dafür steht eine Botschaft eines Fans, die die Influencerin nun in ihrer Story auf der Social-Media-Plattform zur Schau gestellt hat. Zu sehen ist ein Screenshot einer Direktnachricht, deren Inhalt in der heutigen Zeit leider keine Seltenheit darstellt.

"Cathy du bist soo schön... wie Schön der sex mit dir wäre..", ist in dieser zu lesen. (Rechtschreibung aus dem Original übernommen, Anm. d. Red.)

Geschrieben wurden diese fragwürdigen Worte im August des vergangenen Jahres. Eine Antwort erhielt der Verfasser von Hummels jedoch nicht.

Cathy Hummels: Cathy Hummels splitterfasernackt: Nur einige Blumen verdecken das Nötigste - dann fällt der Strauß!
Cathy Hummels Cathy Hummels splitterfasernackt: Nur einige Blumen verdecken das Nötigste - dann fällt der Strauß!

Wie schnell sich die Tonlage in der Anonymität des Internets mitunter ändern kann, zeigt die Reaktion.

"Amk andere betteln um Hunger und sie weis nicht wohin mit dem Geld. FuckyouCaty", lautet die anschließende Nachricht, die als Antwort auf eine Story der Bayerin geschickt wurde. (Rechtschreibung erneut aus dem Original übernommen, Anm. d. Red.)

Hummels selbst kommentiert: "Wenn man diversen Männern nicht antwortet, kriegt man irgendwann Hate-Nachrichten." Danach wird die 34-Jährige richtig deutlich: "Sorry. Fick dich einfach selbst." Dazu stellt sie das Hashtag "sexuellebelästigung".

Hummels fordert zudem die Betreiber zum Handeln auf. "Bitte macht was dagegen", schreibt sie und taggt Instagram.

Titelfoto: Montage: Peter Kneffel/dpa, Screenshot Instagram/Cathy Hummels

Mehr zum Thema Cathy Hummels: