Cathy Lugner erinnert sich an Krankenschwester-Zeit: "Das Traurigste, was ich erlebt habe"

Berlin - Auf Instagram spricht Cathy Lugner offen über eine der wohl dramatischsten Erfahrungen, welche sie in ihrer Zeit als Krankenschwester machen musste und welche sie bis heute bewegt.

Cathy Lugner (30) ist gelernte Krankenschwester.
Cathy Lugner (30) ist gelernte Krankenschwester.  © Imago Images / Mary Evans

In einer Fragerunde erkundigt sich ein Fan nach der "kuriosesten" Geschichte, welche die 30-Jährige im Krankenhaus erleben musste.

Eine scheint der Blondine dabei besonders im Gedächtnis geblieben zu sein: "Das traurigste, was ich erlebt habe, war auf jeden Fall eine 18-jährige Patientin, die mit 'Zustand nach Krampfanfall' eingeliefert wurde. Ich habe das Mädchen die gesamte Zeit betreut und war selbst erst Anfang 20." 

Es habe sich herausgestellt, dass die junge Frau unter einem bösartigen Hirntumor litt. 

"Sie wollte nach dem Abi mit ihren Freunden verreisen, hatte so viele Wünsche, Ziele. Die Lebenserwartung bei solchen Patienten liegt je nach Wachstum des Tumors und Beeinträchtigung (wo liegt der Tumor genau und welche Zentren beeinträchtigt er) bei 6 Monaten bis zu 1,5 Jahren. Das alles mitzukriegen war für mich echt das Schlimmste und hat mich jahrelang beschäftigt. Denn grundsätzlich kam ich eher (auch auf Intensiv) mit älteren Patienten in Berührung. So ein junges Mädchen todkrank zu sehen, darauf kam ich lange gar nicht klar."

Mit Sicherheit nur eine von vielen Erfahrungen, welche Cathy Lugner einerseits geprägt, aber auch zu der starken und lebensfrohen Frau gemacht haben, die sie heute ist.

Titelfoto: Imago Images / Mary Evans

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0