Claudia Obert auf dem Land! Ein Instagram-Post sorgt allerdings für Kopfschütteln

Hamburg - Ist Claudia Obert (59) etwa aufs Land geflüchtet? Die Grande Dame des Champagners posierte jetzt auf Instagram in einem Pferdestall mit einer Schubkarre voller Mist!

Claudia Obert (59) mistet einen Pferdestall aus.
Claudia Obert (59) mistet einen Pferdestall aus.  © Screenshot/Instagram/claudiaobert_luxusclever

Wie nicht anders zu erwarten perfekt gestylt. In einer einfachen Jeans, altem Pulli und Gummistiefeln würde die Luxus-Lady vermutlich nicht zum Ausmisten antreten. Dennoch musste die Stallarbeit wohl erledigt werden.

Also entschied sie sich für eine Oversized-Weste und die passende Hose des Fashion Labels "HERZEN'S ANGELEGENHEIT". Schon in einem vorherigen Post zeigte sie das gute Stück.

Was das alles plötzlich soll, verriet die frisch geliftete 59-Jährige in ihrem Post. Sie ist zurzeit zu Besuch bei ihrer Freundin Maja Kilgore in Groß-Wokern in Mecklenburg-Vorpommern.

Tiere und eine wunderschöne Landschaft inklusive.

"Ich liebe das Land und meine Schubkarre, Pferde, Hunde und @majakilgore best friend ever : Das Pferd reitet mit mir, nicht ich mit dem Pferd🎅🏿🧑‍🎄🎂Groß Wokern Meck Pomm hier kann man fürstlich speisen und einsam schlafen❤️"

Ob Claudia Obert im Stall tatsächlich mit angepackt hat? Vermutlich nicht. Zwar ist die 59-Jähre nicht faul, schließlich ist sie stets beruflich eingespannt, aber für Stallarbeit ist sie vermutlich eher weniger zu gebrauchen.

Das Outfit der modebewussten 59-Jährigen spaltet allerdings die Gemüter auf Instagram. Neben vielen Komplimenten erntete sie auch Kritik. Eine Followerin verglich ihr It-Piece frecherweise mit einer Bettdecke und ihre dazu passend ausgewählte Hose mit einem Schlafanzug.

Derlei Kommentare sind dem selbstbewussten Reality-TV-Sternchen natürlich vollkommen egal. Für sie kann es gar nicht flippig genug sein. "Toll ich liebe es-normal kann jeder-ideal zum Ausmisten". Das müssen wir der Fashionnista wohl einfach mal glauben.

Aus einem anderen Grund sorgte sie jetzt allerdings für Verwirrung und Entsetzen.

Corona-Leugnerin Claudia Obert?

Claudia Obert ätzt über die Regierung und Journalisten.
Claudia Obert ätzt über die Regierung und Journalisten.  © Screenshot/Instagram/claudiaobert_luxusclever

Claudia Obert ist berühmt und berüchtigt für kryptische Posts auf Instagram. Mit einem neuen Bild schoss sie jetzt allerdings den Vogel ab. Selbst einige ihrer treuen Follower konnten da nicht mehr alle mitlachen.

"Wir verlieren Claudia... so schade. ☹️", so eine Followerin in den Kommentaren. Grund ist folgender Spruch, den die Luxusdame am Freitag postete: "Bitte nicht Ärzte und Pflegekräfte zuerst impfen. Wenn's schief geht sind wir am Ende! Nehmt zuerst Regierung und Journalisten!"

Klingt ein bisschen, wie die Rufe der Verschwörungsmythiker, die das Coronavirus leugnen oder gar behaupten, die Regierung stecke dahinter. Stellt sich Claudia Obert jetzt etwa hinter den Wendler (48) und Attila Hildmann (39)?

Vermutlich nicht. Auf heftige Kritik einer Followerin: "Dass Sie jetzt von der widerlichen Rhetorik der Querdenker Gebrauch machen, finde ich höchst bedenklich und verdient keinerlei Unterstützung", erklärte sie: "ich fand das nur lustig".

Auch ein Follower ist überzeugt: "keine sorge, das ist der tiefschwarze humor von claudia. sie hat schon das herz am rechten fleck 🥂👍🏻" (Rechtschreibung in Zitaten übernommen)

Titelfoto: Screenshot/Instagram/claudiaobert_luxusclever

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0