Claudia Obert packt über Kampf der Realitystars aus: "Dachte, ich bin im betreuten Wohnen"

Hamburg/Thailand - Sie darf im Augenblick in keiner Reality-Show fehlen! Society-Lady Claudia Obert (59) hat nicht nur ihre eigene TV-Show, sie ist aktuell auch wieder in einem Trash-Format zu sehen.

Claudia Obert (59) ist in der aktuellen Staffel von "Kampf der Realitystars" zu sehen.
Claudia Obert (59) ist in der aktuellen Staffel von "Kampf der Realitystars" zu sehen.  © RTLZWEI

Nach ihren Auftritten bei "Promis unter Palmen" 2020 ist sie ein Jahr später bei "Kampf der Realitystars" erneut vor der Kamera zu sehen.

Nach der Ausstrahlung der ersten Folge, in der Paul Elvers (20) gehen musste, zog die Besitzerin einer Hamburger Boutique im Interview mit RTL ein erstes Fazit und machte den Kandidaten-Check.

"Manchmal habe ich gedacht, ich bin da im betreuten Wohnen", sagte sie.

Eklat bei Lombardi-Konzert: Polizisten führen Oliver Pocher ab
Oliver Pocher Eklat bei Lombardi-Konzert: Polizisten führen Oliver Pocher ab

Als Erstes bekam Walther Hoffmann (61), Hochzeitsplaner bei "Traumfrau gesucht", sein Fett weg. "Als der Walther kam, habe ich direkt gedacht, wo ist der kleben geblieben", beschrieb Obert die erste Begegnung mit dem komischen Kauz. "Man fragt sich, wo ist der entlaufen? Wo wird der noch gesucht?"

Nach dem ersten Tag bedankte sich der 61-Jährige im Namen der Männer bei den Damen, weil diese sie "ganz köstlich" versorgt hätten. Walther überreichte den Kandidatinnen Ketten.

"Ich bin gut erzogen, wenn ich was kriege", erklärte Obert, die wohl nicht sonderlich angetan von dem Präsent war. "Dann zeig ich mich entzückt." Schauspielerisches Talent hat die 59-Jährige also auch mit in die Wiege gelegt bekommen.

Neben dem Hochzeitsplaner trafen in Thailand auch zwei Streithähne vor der Kamera aufeinander: Gina-Lisa Lohfink (34) und Prinz Frederic von Anhalt (77). Zwischen beiden ging es ordentlich zur Sache. Es flogen Fetzen, es flossen Tränen, es wurden Nettigkeiten ausgetauscht.

Claudia Obert hätte Prinz Frederic nach seinen Aussagen "ein paar gedonnert"

Prinz Frederic (77) brachte Gina-Lisa (34) mit seinen Aussagen zum Heulen.
Prinz Frederic (77) brachte Gina-Lisa (34) mit seinen Aussagen zum Heulen.  © RTLZWEI

Dabei wären sie im Jahr 2014 fast Vater und Tochter geworden. Prinz Frederic wollte Gina-Lisa adoptieren und dafür 20 Prozent ihrer künftigen Einnahmen erhalten. Doch daraus wurde nichts.

Obert versuchte sich in der Show ein bisschen als Schlichterin zwischen beiden Parteien, schlug sich aber auf die Seite der 34-Jährigen. "Ich habe versucht sie nebenher ein bisschen zu coachen, dass sie da mehr contra gibt", erklärte sie. "Aber ich war sehr erstaunt, wie nah das Gina-Lisa noch geht."

Das habe sie sehr berührt. Doch sie habe auch angefangen, am eigenen Geschlecht zu zweifeln. "Sie stellt sich nur hin und heult", sagte die 59-Jährige über das Ex-Model. "Also ich hätte dem ein paar gedonnert - verbal."

Nanu, wieso trinken Die Ärzte in einem Video Bier der Toten Hosen?
Promis & Stars Nanu, wieso trinken Die Ärzte in einem Video Bier der Toten Hosen?

Und dann wäre da noch die Camp-Mutti Narumol David (55). "Sie ist eine Stimmungskanone mitunter", beschrieb Obert die "Bauer sucht Frau"-Legende: "Sie ist unheimlich herzlich und toll."

Ihr Verhalten beeindruckte auch Elvers. Nach seinem Aus wünschte er der Thailänderin am meisten den Sieg.

Dabei entspreche Narumol dem Frauenbild von 2021 laut Obert so gar nicht, aber das sei auch nicht schlimm. "Ich entspreche dem Frauenbild des Jahres 3000", sagte die Society-Lady über sich. Und, wenn dann auch noch der Schampus fließt...

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema Claudia Obert: