Corona-Testzentrum von hohem Besuch eingeweiht: Atze Schröder gibt sich die Ehre

Hamburg - Corona-Tests statt Konzerte: Neben der Hamburger Barclaycard-Arena hat am Freitag ein weiteres Corona-Testzentrum seinen Dienst aufgenommen.

Atze Schröder (55, M.) steht während eines Pressetermins zusammen mit Testern Cesar Catute (l.) und Henri Hausherr am Drive-In-Testzentrum auf dem Parkplatz der Barclaycard Arena.
Atze Schröder (55, M.) steht während eines Pressetermins zusammen mit Testern Cesar Catute (l.) und Henri Hausherr am Drive-In-Testzentrum auf dem Parkplatz der Barclaycard Arena.  © Georg Wendt/dpa

Das Angebot kann sowohl zu Fuß als auch mit Auto und dem Motorrad oder Fahrrad genutzt werden.

Einer der ersten Kunden des Testzentrums im Stadtteil Eidelstedt war am Mittag Comedian Atze Schröder (55). Er kam mit einem Roller und ließ sich für einen Antigen-Schnelltest Proben aus der Nase entnehmen.

Betrieben wird das täglich geöffnete Zentrum mit zwei Teststrecken für die kostenlosen Bürgertests sowie Arbeitgeber-Tests von der TestOne Servicegesellschaft mbH.

"Habe mich entschieden, meine Haare abzuschneiden": Sara Kulka begeistert Fans mit neuer Frisur
Sara Kulka "Habe mich entschieden, meine Haare abzuschneiden": Sara Kulka begeistert Fans mit neuer Frisur

Die Ergebnisse der Schnelltests werden den Angaben zufolge per SMS übermittelt.

Atze Schröder lässt von Dr. Natasha Schlothauer, Testerin, im Drive-In-Testzentrum an der Barclaycard Arena bei einem Pressetermin einen Nasenabstrich an sich durchführen.
Atze Schröder lässt von Dr. Natasha Schlothauer, Testerin, im Drive-In-Testzentrum an der Barclaycard Arena bei einem Pressetermin einen Nasenabstrich an sich durchführen.  © Georg Wendt/dpa

In Hamburg gibt es der Sozialbehörde zufolge mehr als 200 Testzentren für kostenlose Tests.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: