"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

Bilder wie diese sind eine Seltenheit: Daniel Hartwich (38, rechts mit Schauspielerin Katharina Thalbach) hält sich vom roten Teppich lieber fern.
Bilder wie diese sind eine Seltenheit: Daniel Hartwich (38, rechts mit Schauspielerin Katharina Thalbach) hält sich vom roten Teppich lieber fern.

Berlin - Glitzer, Glamour, Blitzlichtgewitter: Auftritte auf dem roten Teppich gehören zum Leben eines Promis einfach dazu. Einer, den das alles so gar nicht zu interessieren scheint, ist RTL-Moderator Daniel Hartwich (38).

Ob im Dschungelcamp, beim "Supertalent" oder "Let's Dance" – der sympathische Brillenträger flimmert einfach ständig über die Bildschirme. Und mit seiner lockeren Art und den frechen Sprüchen kommt Daniel Hartwich gut an im TV.

Auf dem roten Teppich sehen wir den Moderator dafür umso seltener. Gegenüber "Promiflash" erklärt der 38-jährige seine Abwesenheit im Scheinwerferlicht: "Viel Gekreische. Das ist mir aufgefallen- dass auf dem roten Teppich offenbar viel geschrien wird. Auch von den Leuten, die drum herum stehen."

Yeliz Koc: Gerichts-Stress mit Ex Yeliz: Jimi Blue kommt nicht alleine zum Prozess
Yeliz Koc Gerichts-Stress mit Ex Yeliz: Jimi Blue kommt nicht alleine zum Prozess

Tja, nicht jeder steht gern im Mittelpunkt. Der Moderator gönnt sich die Aufmerksamkeit von Fans und Fotografen lieber in kleinen Portionen: "Es ist ganz schön, aber jeden Sonntag bräuchte ich das jetzt nicht."

Daniel verbringt seine Wochenenden eben lieber abseits vom Blitzlichtgewitter. Und irgendwie macht ihn diese Bodenständigkeit nur umso sympathischer.