"Riesenfurz gelassen": Daniela Katzenberger beendet ihre Instagram-Pause

Ludwigshafen/Mallorca - Mehrere Tage war Funkstille auf dem Instagram-Kanal von TV-Sternchen Daniela Katzenberger (33) - jetzt hat sie sich zurückgemeldet.

Aus der "Betriebspause" (links) hat sich Daniela nun zurückgemeldet. (Montage)
Aus der "Betriebspause" (links) hat sich Daniela nun zurückgemeldet. (Montage)  © Montage: Screenshots Instagram.com/Daniela Katzenberger

Rückblick: Zuletzt hörten die 1,9 Millionen Follower am 26. Juli etwas von der 33-Jährigen. Damals postete sie schlicht: "Betriebspause. Bin bald wieder für Euch da."

Seither gab es kein Lebenszeichen der Kultblondine mehr, ihr Kanal blieb tagelang unbespielt. Bis jetzt!

Nach rund eineinhalb Wochen "Betriebspause" meldete sich die Katze nun in ihrer Instagram-Story zurück.

"Ach, Scheiße, ich hab' Euch echt vermisst", lässt sie ihre Fans gleich zu Beginn wissen - und dass ihre Instagram-Pause beendet sei.

Sie habe mitbekommen, dass die Fans sich bei Mama Iris Klein (53), Halbschwester Jenny Frankhauser (27) und Ehemann Lucas Cordalis (53) nach dem Befinden der Katze erkundigt hätten. 

"Bei mir ist alles okay", beruhigte Daniela ihre Follower, während sie im Bett sitzt. "Ich hab' mir nur 'ne kleine Instagram-Auszeit genommen."

In der Auszeit erledigte Daniela "privaten Scheiß"

Zieht ins "Big Brother"-Haus: Jenny Frankhauser (27).
Zieht ins "Big Brother"-Haus: Jenny Frankhauser (27).  © Jenny Frankhauser

Der Grund für die Pause? "Ich hab' mir einfach mal Zeit genommen, um meinen ganzen privaten Scheiß zu erledigen, der die letzten anderthalb, zwei Jahre liegen geblieben ist."

Dafür habe sie alles beiseitegeräumt, was sie ablenke - auch den Zeitfresser Instagram. Teils habe Daniela bis zu dreieinhalb Stunden pro Tag wegen der Bilderplattform am Handy gehangen.

"Ich hab' das Gefühl, ich hinke meinem Leben hinterher, und ich kriege die Sachen nicht gebacken", berichtet sie. 

Schließlich sei sie ein sehr organisierter Mensch. Und in den zurückliegenden Jahren sei immer mehr liegengeblieben, "so dass ich immer aggressiver wurde, weil ich es einfach nicht gebacken kriege, den Kram zu erledigen".

Die Zeit hat sie offenbar produktiv genutzt: "Ich hab' so viel geschafft. Mein Schädel ist sooo viel leerer... es ist, als ob ich 'nen Schrank ausgemistet hab' oder 'nen Riesenfurz gelassen hätte." Nun ist sie wieder mit vollem Elan zurück.

Schwester Jenny zieht ins "Big Brother"-Haus

Und sie freut sich auch wegen einer anderen Sache: Ihre kleine Halbschwester Jenny zieht am Freitagabend ins "Big Brother"-Haus ein (TAG24 berichtete).

"Die hat richtig Bock", weiß Daniela zu berichten. Und: "Die hat auch richtig Chancen zu gewinnen, weil die auch so 'ne Kampfwurscht is'."

Jenny habe die letzten drei Jahre viel schlimmere Situationen gemeistert, da denkt sich ihr Schwesterherz: "Big Brother macht die doch auf der linken Arschbacke."

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram.com/Daniela Katzenberger

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0