Daniela Katzenberger verrät ihr Kürbis-Rezept: Jenny Frankhauser kocht es nach

Ludwigshafen - Daniela Katzenberger (34) hat Ihren Fans ein Kürbis-Rezept verraten. Ihre Halbschwester Jenny Frankhauser (28) versucht es nachzumachen und sorgt damit bestimmt für das ein oder andere Schmunzeln. 

Daniela Katzenberger (34) verrät ein Rezept und Jenny Frankhauser (28) kocht es nach.
Daniela Katzenberger (34) verrät ein Rezept und Jenny Frankhauser (28) kocht es nach.  © Jenny Frankhauser, Screenshot: Instagram.com/Jenny Frankhauser/Daniela Katzenbeger

Für das Kürbis-Püree mit Hähnchen-Geschnetzeltem in Kokosnuss-Soße von Daniela Katzenberger werden diese Zutaten benötigt: 

  • 1 Kilo Hähnchenbrust
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer und Currypulver
  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 1 Teelöffel frisch geriebenen Ingwer

Zunächst wird der Kürbis gewaschen, geschnitten und 15-20 Minuten gekocht.

In einer weiteren Pfanne brät Daniela Katzenberger erst die gewürfelten Zwiebeln, dann das Hähnchen an.

Anschließend sieht man Töchterchen Sophia, wie sie das Hähnchen umrührt. Kinderleicht sozusagen. 

Anschließend zwei Esslöffel Tomatenmark und eine Dose Kokosmilch dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Curry und Ingwer abschmecken.

Nach 15-20 Minuten wird das Kürbis-Wasser abgeschüttet und der gekochte Kürbis püriert.

Die Story von Daniela Katzenberger repostet Jenny Frankhauser und macht sich dann an ihre eigenen Kochkünste. 

Wird Jennys Essen auch so gut gelingen?

Daniela Katzenberger hat ihren Fans ein Kürbis-Rezept verraten.
Daniela Katzenberger hat ihren Fans ein Kürbis-Rezept verraten.  © Henning Kaiser/dpa

Nun ist Halbschwester Jenny Frankhauser dran. Im rosa-farbenen Einteiler schnibbelt sie erst den Kürbis klein, dann das Hähnchenfleisch. Sieht doch erstmal gut aus.

Konzentriert schneidet sie die Zwiebel in kleine Würfel und man sieht an ihrem Gesicht, dass die Zwiebelsäfte ihren Dienst tun. Dazu schreibt die Influencerin: "Ich habe sichtlich Spaß", während sie mit trauriger Miene die Zwiebeln würfelt.

Nun püriert sie den gekochten Kürbis und kommentiert: "Bei mir sieht das immer so unbeholfen aus." Anschließend gibt sie Kokosmilch dazu, würzt und rührt die Pfanne um. 

"Also bei mir sieht das immer aus wie ne Katastrophe" sagt Jenny Frankhauser und filmt über das Kürbis-Püree und das Hähnchen-Geschnetzeltes. "Oh mein Gott, ob das was wird. Bei mir sieht das nicht so rot aus. Ich habe auch die ganze Dose Kokosmilch rein und jetzt habe ich noch mehr Tomatenmark rein", sagt sie mit verzweifelter Stimme.

In der nächsten Einstellung zeigt sie das Essen angerichtet auf dem Teller - und das kann sich doch sehen lassen. Hauptsache, es schmeckt. Guten Appetit! 

Titelfoto: Jenny Frankhauser, Screenshot: Instagram.com/Jenny Frankhauser/Daniela Katzenbeger

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0