Daniela Katzenberger: Das ist die blinde Heldin ihrer Kindheit

Ludwigshafen/Mallorca - TV-Sternchen Daniela Katzenberger (33) hat ihre zwei Millionen Instagram-Follower mit auf eine Zeitreise genommen - und ihnen die Heldin ihrer Kindheit vorgestellt.

Daniela Katzenberger (33) folgen auf Instagram zwei Millionen Menschen.
Daniela Katzenberger (33) folgen auf Instagram zwei Millionen Menschen.  © Christian Charisius/dpa

Kultblondine Daniela lebt zwar seit Jahren auf der Ferieninsel Mallorca, vergisst aber darüber nie ihre pfälzischen Wurzeln. Jetzt ist sie auf Instagram dorthin zurückgekehrt.

Auf den jüngst hochgeladenen Bildern sehen wir Klein-Daniela (damals noch brünett) mit einer jungen Frau. Mal Hand in Hand auf einem Schiff, mal gemeinsam im Bett, mal vor farbenprächtigen Blumen. Doch wer ist die Dame? Daniela erklärt's.

"Ich weiß gar nicht, ob ich Euch das jemals erzählt habe", beginnt sie ihren Kommentartext zu den Fotos, "aber ich hatte als Kind eine blinde Babysitterin (...)."

Weiter schreibt die 33-Jährige: "Ich lieb’ sie immer noch, meine geliebte Gaby." 

Die Frau mit der Lockenmähne war einst ihre Nachbarin, "als ich noch mit meiner Mama und meinen Geschwistern in einer winzigen Wohnung in Ludwigshafen gelebt habe".

Mit Gaby sei Daniela immer in den Urlaub in die Schweiz gefahren. Dort habe sie "ihr mit meinen Kinderaugen erklärt, wie alles aussieht. Sie kann wirklich überhaupt nichts sehen, aber dafür ist ihr Gehör 100 Mal so krass ausgeprägt".

Obwohl Gaby nur 1,40 Meter klein sei, war sie für Daniela die Größte: "Sie hat mir immer den besten Kaba (oder sagt ihr Kakao?) gemacht und ist bis heute meine Heldin der Kindheit."

Kontakt haben die beiden auch heutzutage noch. "Sie hat mir letztens am Telefon gesagt, dass sie sich immer freut, wenn sie mich im Fernsehen hört", lässt die 33-Jährige ihre Fans wissen. Und sie fragt ihre Follower: "Wer war Euer Held, als ihr noch klein wart?"

Ihre Anhänger antworteten prompt. "Ich hatte auch ein Kindermädchen, welches mich sehr lange Zeit begleitet hat auf mich aufgepasst hat", schreibt eine Userin. "Noch immer haben wir Kontakt, und sie gratuliert mir jedes Jahr zum Geburtstag."

Eine andere kommentiert: "Mein Held war mein geliebter Opa. Er fehlt so sehr!" Für eine weitere Nutzerin ist ihre Tante eine Heldin: "Die war immer so groß und stark und hatte die geilste Dauerwelle, die ich kenne. Sie kochte prima, hatte immer so tolle Ideen für jede Gelegenheit und behandelte mich wie ihr eigenes Kind."

Titelfoto: Montage: Screenshot Instagram.com/Daniela Katzenberger, Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0