Daniela Katzenberger ganz offen: Das passierte, bevor Costa Cordalis starb 

Mallorca (Spanien) - Am 2. Juli 2019 verstarb der Schlagerstar Costa Cordalis (†75) an Organversagen (TAG24 berichtete). Ein Schock für seine Fans und seine ganze Familie. 

Daniela Katzenberger (33) hatte eine ganz besondere Verbindung zu Costa Cordalis (†75). (Archivbild)
Daniela Katzenberger (33) hatte eine ganz besondere Verbindung zu Costa Cordalis (†75). (Archivbild)  © dpa/Henning Kaiser

Besonders sein Sohn Lucas Cordalis (52) und seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger (33) konnten den Tod des Sängers nur schwer verkraften.

Jetzt sprach die "Katze" ganz offen über die schwere Zeit mit dem Magazin "Promiflash". 

Der Tod ihres Schwiegervaters Costa Cordalis war nicht der einzige Verlust, den die Familie im Sommer 2019 verkraften musste.  

"Seine Mutter (Name unbekannt) ist nur wenige Wochen vor ihm gestorben. Die war ja schon 100", erklärte Daniela Katzenberger.

Erfahren hat der Sänger das aber nicht. Dieser hat zu dem Zeitpunkt schon im Krankenhaus gelegen und habe nichts mehr mitbekommen. Er bildete sich sogar ein, dass seine Eltern an seinem Bett säßen, so Daniela weiter. 

In diesem kritischen Zustand wollte es ihm seine Familie wohl ersparen, ihm auch noch die Schreckensnachricht vom Tod seiner Mutter zu überbringen. 

Richtig verwunden hat die Blondine den Tod ihres geliebten Schwiegervaters wohl noch nicht. Die beiden hatten eben eine ganz besondere Verbindung. Seinen besonderen Duft wird sie wohl nie wieder vergessen, erzählt die 33-Jährige weiter. 

"Er war immer da. Der hat sich immer an Absprachen gehalten, auch als er nicht mehr richtig laufen konnte oder müde war."

Costa Cordalis wurde 75 Jahre alt. (Archivbild)
Costa Cordalis wurde 75 Jahre alt. (Archivbild)

Costa Cordalis hinterließ drei Kinder und seine Frau Ingrid.  

Titelfoto: dpa/Henning Kaiser, dpa/Frank May

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0