Désirée Nick gibt zu: Brillanten für Beischlaf!

Von Björn Strauss

Berlin/Falkensee - Désirée Nick - 64 Jahre. Mehr muss man eigentlich gar nicht sagen.

Die Nick (64) war am Boden. Sanitäter mussten sie nach dem PuP-Kollaps retten und ins Krankenhaus nach Phuket bringen - so kennen wir sie auch.
Die Nick (64) war am Boden. Sanitäter mussten sie nach dem PuP-Kollaps retten und ins Krankenhaus nach Phuket bringen - so kennen wir sie auch.  © Sat.1

Am Donnerstag hat die gefeierte Diseuse wieder mal einen rausgehauen. Und zwar mächtig gewaltig.

Wir kennen sie alle. Sie nimmt kein Buch vor den Mund. Fast jeder und alles wird kommentiert, beschimpft, gehuldigt, nieder gemacht. Auch sie selbst beweihräuchert sich bekanntermaßen gern.

Ok, es ist Vorweihnacht. Da kann "frau" schon mal glitzern.

"KATASTROPHE!" Désirée Nick ätzt gegen SAT.1-Show
Désirée Nick "KATASTROPHE!" Désirée Nick ätzt gegen SAT.1-Show

In Nicks jüngstem Instagram-Post sieht man die "letzte Volkskünstlerin Deutschlands" (TAG24 berichtete), wie sie sich gern betitelt, beinespreizend sitzen. Ok, das kennen wir auch schon... ("Promis unter Palmen" lässt grüßen) Zum Glück, möchte man meinen, ist das gepostete Hochglanz-Foto nicht eines der jüngsten. Es zeigt sie 2003 (zum Glück) - nennen wir es "Throwback", wie sie es behashtagt.

Posen kann sie, "nicht nur in Versace in der Limo, sondern auch zu Hause auf der Couch in bequemer Unterwäsche von Victoria Secret", erklärt sie per dezentem Product Placement ihren Fans, was eine Adlige so untenrum trägt.

Der Bühnen- und Reality-Star gibt alles

Der Streit zwischen Nina Queer (angebl. 35) und Désirée Nick (stolze 64) eskalierte jüngst. Désirée blieb gefasst!
Der Streit zwischen Nina Queer (angebl. 35) und Désirée Nick (stolze 64) eskalierte jüngst. Désirée blieb gefasst!  © Imago images/dpa/Tobias Hase/Facebook/ninaqueer

Pikanter wird's noch weiter "unten":

2003, als man sie "nur im Feuilleton und der Hochkultur kannte: ich spielte seinerzeit am Maxim - Gorki - Theater und der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz unter Pollesch. Könnt ihr folgen?", gibt's sogleich einen Seitenhieb gegen Kulturbanausen... (Rene Pollesch, 58, ist ein deutscher Dramatiker und Regisseur, u. a. immerhin Inhaber des "Mühlheimer Theaterpreises". Wikipedia datiert seine Berliner Zeit allerdings in die Jahre 2001 und 2002.)

Ein wichtiges Detail wurde übersehen dereinst: das Brilliantherz von Tiffany! (Frechheit!)

Zusammenbruch bei TV-Dreh: So geht es Désirée Nick jetzt
Désirée Nick Zusammenbruch bei TV-Dreh: So geht es Désirée Nick jetzt

Wie kam sie aber an ein solch kostenintensives Teilchen? Sie klärt auf: "erworben in Loooondon und eine Beischlaftrophäe!".

Frau Nick hat sich demnach offenbar das Beisein bei einem Manne verglitzert, ähm, vergoldet. Ihr Fazit fällt nicht minder schlüpfrig aus: "Only quality survives!" Hut ab, liebe Frau Nick!

Titelfoto: ARD/SWR/Krause kommt/dpa

Mehr zum Thema Désirée Nick: