Dieser Promi kann sich vorstellen, die nächste Bachelorette zu werden: Unter einer Bedingung

Mainz - Aktuell ist die RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette" wieder in aller Munde. Das wird auch bei der einen oder anderen Instagram-Fragerunde deutlich. Auch Playboy-Model Anastasiya Avilova (32) bekam nun eine pikante Frage zu dem Thema gestellt.

Das Model hat eine klare Vorstellung davon, wie für sie "Bachelorette" ablaufen sollte.
Das Model hat eine klare Vorstellung davon, wie für sie "Bachelorette" ablaufen sollte.  © Instagram/Anastasiya Avilova

Regelmäßig lässt die ehemalige Dschungelcamperin ihre Fans Fragen an sie stellen, die sie dann auch gewohnt selbstbewusst und oftmals mit entsprechend viel Humor beantwortet. In einer aktuellen Fragerunde wurde sie nun gefragt, ob sie sich vorstellen könnte, Bachelorette zu sein.

Anastasiya könnte - doch hat eine ganz spezielle Bedingung für die Teilnahme an der Show.

So würde sie die Männer, die um sie buhlen sollen, mitcasten wollen. "So, dass sie meinem Geschmack und nicht dem Geschmack des Senders entsprechen", verkündet die gebürtige Ukrainerin.

Den genauen Grund nennt sie dann auch noch: "Sonst wäre es ein bisschen blöd. Es passiert nicht so oft, dass mir jemand überhaupt gefällt", so Nasia, die damit offenbar auf ihre wählerische Art anspielt.

Anastasiya hatte viel Pech in der Liebe

Sie weiß sich zu präsentieren: Anastasiya in Mykonos.
Sie weiß sich zu präsentieren: Anastasiya in Mykonos.  © Instagram/Anastasiya Avilova

Zu wünschen wäre der 32-Jährigen definitiv, dass sie ihren Traummann findet. So hatte sie mit den letzten Männern an ihrer Seite leider kein Glück. 

Bereits nach kurzer Zeit ging ihre Liaison mit Schlagerbarde Ennesto Monté (45) in die Brüche. Und auch der unbekannte Mann, der zeitweise in Instagram-Storys ihre Füße massieren durfte, verschwand zeitnah von der Bildfläche.

Erst kürzlich flog sie sogar extra für einen Mann, den sie noch nie zuvor live gesehen hatte, nach Österreich. Das Date verlief leider alles andere als prickelnd. Dazu merkte sie zu spät, dass zu dem Zeitpunkt bereits Wien als Risikogebiet galt, weswegen sie auch erst mal bei ihrer Ankunft in Deutschland in Quarantäne musste.

Zumindest würde Nasia in ihrer Rolle als Bachelorette definitiv wissen, was sie nicht möchte. 

Erfahrungen bei Dating-Shows hat sie obendrein: So nahm sie bereits bei "Catch the Millionair" und auch "Temptation Island" teil.

Bleibt nun abzuwarten, ob auch RTL das Potenzial des Reality-Stars erkennt und wir im nächsten Jahr Anastasiya als Bachelorette im TV erleben dürfen.

Titelfoto: Instagram/Anastasiya Avilova

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0