"Seid nicht traurig": Dieter Bohlen sagt alle Konzerte ab!

Tötensen - Traurige Nachrichten für die Fans von Dieter Bohlen (67)! Der Pop-Titan hat alle Konzerte abgesagt. Grund ist – wie bei vielen anderen Musikern auch – die Corona-Pandemie.

Dieter Bohlen (67) sagt alle Konzerte ab. (Archivbild)
Dieter Bohlen (67) sagt alle Konzerte ab. (Archivbild)  © Daniel Bockwoldt/dpa

Das verkündete der 67-Jährige am Donnerstagnachmittag in einer Videobotschaft auf Instagram. "Ich habe jetzt leider meine ganzen Konzerte in Russland abgesagt, weil da ist auch Covid ohne Ende", sagte Bohlen.

Zwar scheint der Höhepunkt der vierten Welle in dem Land überschritten, doch noch immer gibt es täglich über 32.000 Neuinfektionen. Mehr als 262.000 Menschen starben seit Beginn der Pandemie mit oder an Corona. Die Inzidenz liegt laut Johns Hopkins University (JHU) derzeit bei 167,0. Doch nur 37,43 Prozent der Einwohner sind vollständig geimpft. Das Land ist als Hochrisikogebiet eingestuft.

Über Bohlens Tour in Russland war bislang wenig in Deutschland bekannt. In dem Land gilt er als lebende Legende.

Nach Zusatz-Sendung: Philipp ätzt gegen Dreharbeiten zu "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Nach Zusatz-Sendung: Philipp ätzt gegen Dreharbeiten zu "Hochzeit auf den ersten Blick"

Als Teil des Duos "Modern Talking" spielte sich der Norddeutsche in den 80er-Jahren in die Herzen der Russen. Zuletzt gab er im März 2019 ein Solo-Konzert in Moskau.

Dieter Bohlen sagt Konzerte per Videobotschaft ab

Hier wollte Dieter Bohlen auftreten

Zusammen mit Thomas Anders (58, links) bildete Dieter Bohlen (67) das Pop-Duo "Modern Talking". (Archivbild)
Zusammen mit Thomas Anders (58, links) bildete Dieter Bohlen (67) das Pop-Duo "Modern Talking". (Archivbild)  © Von Maydell/dpa

Dorthin sollte es auch jetzt wieder gehen. "Ich sollte im Kreml spielen und weiß der Geier was, auch eine riesengroße Fernsehshow im Kreml war angesagt und ich sollte einen tollen Preis kriegen", sagte Bohlen. Das Konzert in Moskau sei für den 2. Dezember geplant gewesen, kommentierte der Musiker auf Nachfrage.

Er sei der Meinung, dass man solche Veranstaltungen, bei denen Tausende von Menschen kommen, derzeit nicht machen könne.

"Ich finde das ja auch traurig, dass das nicht stattfindet. Aber der Zeitpunkt ist doch nicht richtig. Ich kann nicht verstehen, wie jetzt Leute auf Tour gehen."

Alexander Zverev: Alexander Zverev kämpft mit bloßen Händen gegen Löwen
Alexander Zverev Alexander Zverev kämpft mit bloßen Händen gegen Löwen

Daher habe er die Konsequenz gezogen und alles abgesagt. Neben den Konzerten in Russland sind auch alle in Estland betroffen. Doch der Pop-Titan verspricht, dass er sie nachholen wird.

"Es wird eine Zeit geben, wo das möglich ist und dann werde ich das auch machen. Seid nicht traurig."

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Dieter Bohlen: