Drama bei Boxer Floyd Mayweather Junior: Seine Ex-Frau ist tot!

Köln/Kalifornien - Der Ex-Boxweltmeister Floyd Mayweather Junior (43) muss ein Familien-Drama ertragen. Wenige Stunden nach seinem Besuch in Köln starb seine Ex-Frau und die Mutter seiner drei Kinder. Die Frau wurde in Kalifornien tot in ihrem Auto aufgefunden, während Floyd Mayweather jr. gerade auf dem Rückweg von Köln Richtung USA war.

Der ehemalige US-amerikanische Profiboxer Floyd Mayweather junior.
Der ehemalige US-amerikanische Profiboxer Floyd Mayweather junior.  © John Locher/AP/dpa

Wie das Los Angeles County Sheriff's Department mitteilte, erhielt die Polizei  zunächst einen medizinischen Notruf.

Das Los Angeles County Fire Department schickte Sanitäter, die die Frau bewußtlos in einem Auto vor ihrem Haus auffanden. Ihr konnte nicht mehr geholfen werden, sie wurde vor Ort für tot erklärt.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Ex-Box-Superstar auf dem Heimweg aus Köln. Hier hatte er an einer Clubparty im "InCavall" teilgenommen.

Mayweather postete bei Instagram sogar ein Bild vom Kölner Dom, schickte es an seine 23 Millionen Follower.

Wenige Stunden später grüßte er aus Amsterdam, zeigte ein Foto aus dem dortigen Rotlicht-Viertel und aus einem Restaurant.

Zeitgleich starb seine Ex-Frau in den USA. Die Todesursache war zunächst unklar, die Polizei nahm ihre Ermittlungen auf

Mayweather ist mehrfach wegen Körperverletzung und häuslicher Gewalt verurteilt worden, auch gegenüber seiner Ex-Frau.

Bei Instagram schickten ihm viele Fans Beileidsbekundungen. 

Trauer statt Spekulationen um weitere Kämpfe

Floyd Mayweather junior plante zuletzt  offenbar ein  Comeback mit zwei Kämpfen an einem Tag. Dabei ging es laut Gerüchten um die Käfigkampf-Organisation UFC. Dort könnte der Ex-Boxer gegen deren Stars Conor McGregor und Khabib Nurmagomedow antreten.

Mayweather war im August 2017 zwei Jahre nach seinem Karriereende für einen Kampf gegen McGregor in den Boxring zurückgekehrt und hatte den Käfigkämpfer in einem einseitigen Duell besiegt. 

Mitte Januar hatte Mayweather zwei Beiträge auf Instagram veröffentlicht.

"Mayweather McGregor 2 2020" stand in einem Post, in einem weiteren kurz darauf "Mayweather Nurmagedov 2020". 

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0