Wegen rassistischen Hass-Videos: Dunja Hayali könnte kot***!

Berlin/Lichtenberg - Das Video, das einen rassistischen Angriff samt Spuck-Attacke in der Öffentlichkeit vor dem Gebäude der Volkshochschule zeigt, schlägt auch am Sonntag noch immer hohe Wellen. Auch Dunja Hayali (47) meldet sich zu Wort - sie würde am liebsten "k*tzen".

Moderatorin Dunja Hayali (47) könnte "kotzen" bei diesen Bildern des bekanntgewordenen Videos aus Berlin.
Moderatorin Dunja Hayali (47) könnte "kotzen" bei diesen Bildern des bekanntgewordenen Videos aus Berlin.  © Gregor Fischer/dpa/Twitter Polizei Berlin

"Das habe ich heute erlebt. Polizei Berlin wäre eine Anzeige hier möglich, oder bringt nix", fragt der widerlich Beschimpfte auf Twitter zu seinen Aufnahmen.

Zu sehen ist eine Frau, die ihn widerlich rassistisch beleidigt und bespuckt. Worte wie "Kanake" oder "Affe" fallen. Sie fordert ihn auf "in seine Heimat" zurückzukehren. Nicht genug damit: Als sie schon halb in der Tür steht, dreht sie sich nochmals um, droht ihm mit Schlägen und bespuckt ihn. "Verpiss dich in deine Heimat. Du hast hier nichts zu suchen", so die ekelhaften Beleidigungen (TAG24 berichtete).

Die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali, die sich journalistisch oft mit "Wut-Bürgern" auseinandersetzt bzw. auseinandersetzen muss und sich auch privat meinungsstark einmischt, ist fassungslos.

Positive Reaktionen auf Dunja Hayalis Worte bei Twitter

Dunja Hayali ist Teil des Teams: Jeden Tag gibt's den Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio.
Dunja Hayali ist Teil des Teams: Jeden Tag gibt's den Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio.  © ZDF

Sie retweetete das Video am Sonntagnachmittag und schrieb dazu

"Das haben Sie erleben MÜSSEN. Mit ihrem Kind. Mitten in Deutschland.
Auch am Tag danach kann ich nicht so viel essen, wie ich ("Kotz-Smilie") möchte."

Außerdem lobt die jüngst mit dem Walter-Lübke-Preis ausgezeichnete Hayali die Berliner Polizei, die sich seit Bekanntwerden des Videos dem Tatvorgang annimmt und an den Staatsschutz weiterleitete.

Schwiegertochter gesucht: Ingo und Annika drohen mit Polizei
Schwiegertochter gesucht Ingo Schwiegertochter gesucht: Ingo und Annika drohen mit Polizei

"Danke, @polizeiberlin, dass sie dieses menschenverachtende Verhalten (endlich) ernst nehmen - Übermittlung an #Staatsschutz beim #LKA #Rassismus #Zivilcourage".

TV-Tipp: Dunja Hayali moderiert regelmäßig das Morgenmagazin von ZDF und ARD ab 5.30 Uhr. Am morgigen Montag sind folgende Themen geplant: "Kommt ein neuer Lockdown?", "Neue Tunnel-Verbindung nach Dänemark", "Dritter Anstieg Inflationsanstieg in Folge". Die Musik kommt in der Frühe von Fools Garden ("Lemon Tree").

Titelfoto: Gregor Fischer/dpa/Twitter Polizei Berlin

Mehr zum Thema Dunja Hayali: