Echter Star-Alarm bei "The Masked Singer": Steckt Thomas Anders in der Schildkröte?

Köln/Koblenz - Kaum hat "The Masked Singer" angefangen, gehen auch schon die wilden Spekulationen los.

Thomas Anders (57) soll hinter dem Schildkröten-Kostüm stecken!
Thomas Anders (57) soll hinter dem Schildkröten-Kostüm stecken!  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/pool/dpa, ProSieben/Willi Weber

Insgesamt zehn Promis traten am Dienstag in der ersten Folge der ProSieben-Show an und ließen das Rateteam bestehend aus Ruth Moschner (44), Rea Garvey (47) und Carolin Kebekus (40) sowie darüber hinaus auch die vielen Fans rätseln.

Besonders ein kostümierter Promi hat es den Zuschauern angetan: die Piraten-Schildkröte!

Hinter dem aufwendigen Kostüm mit Hakenhand und Dreispitz soll demnach kein Geringerer stecken als Thomas Anders (57)! Zahlreiche Zuschauer glauben das ehemalige "Modern Talking"-Mitglied an seinem prägnanten Gesang erkannt zu haben.

Unter einem entsprechenden Instagram-Post von "The Masken Singer" ist sich der Großteil der Follower einig: "100 Prozent Thomas Anders!", lautet etwa ein Kommentar. "Denke ich auch. Als ich den gehört hab, kam mir sofort der in den Sinn, auch von der Größe her", schließt sich eine Followerin an. "Nach den ersten Sekunden habe ich das auch gesagt", stimmt eine weitere zu.

Und auch der gesamte Auftritt der Schildkröte scheint überzeugt zu haben: "Endlich mal eine klasse Performance, gutes Kostüm... Und die Stimme erst 😍🔥❤️", heißt es. "Auf jeden Fall mit Abstand der Beste von ALLEN", so ein anderer User.

Ob die Zuschauer richtig mit ihrer Vermutung liegen? Zumindest sprechen auch die Indizien dafür, dass Thomas Anders unter dem Schildkröten-Kostüm steckt. So erklärte der Meeresbewohner in einem Clip, dass sie "die Weltmeere überquert" hätte. Ein Hinweis auf Thomas Erfolg mit "Modern Talking"?

Weitere Indizien sprechen dafür

Zudem könnte der nörgelnde Papagei auf der Schulter der Schildkröte auf den Dauer-Streit zwischen Pop-Titan Dieter Bohlen (67) und Anders anspielen.

Und auch die Anspielung, dass die Schildkröte schon 10220 Tage auf See verbracht hat (was etwa 28 Jahren entspricht), könnte passen: So findet 2021 der 28. Fanday des Musikers statt.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/pool/dpa, ProSieben/Willi Weber

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0