Ed Sheeran auf "Papa-Diät": Rank und schlank, Baby sei Dank!

London - Was ein Baby so alles bewirken kann ...

Singer-Songwriter Ed Sheeran (30, "Shape of You") wurde im August 2020 zum ersten Mal Vater.
Singer-Songwriter Ed Sheeran (30, "Shape of You") wurde im August 2020 zum ersten Mal Vater.  © imago images/Pacific Press Agency/Luigi Rizzo

Vor einem knappen Jahr ist Pop-Superstar Ed Sheeran (30) erstmals Vater geworden. Die Geburt seiner kleinen Tochter nahm der Brite zum Anlass, sich von seinen schlechten Angewohnheiten zu trennen - mit sichtbarem Erfolg!

"Ich gehe nicht mehr um 6 Uhr morgens ins Bett, sondern stehe um 4 Uhr morgens auf. Dadurch lebe ich natürlich viel gesünder, kann meinen Tag genießen", sagte Sheeran im Gespräch mit dem Radiosender SWR3.

"Früher habe ich jeden Tag Chips, Pizza und Burger gegessen, dazu zwei Flaschen Wein getrunken und danach noch ein paar Schnäpse. Irgendwann sah ich aus wie ein Ballon, habe keinen Sport mehr gemacht und mich total unwohl gefühlt."

Helena Fürst nach Psychiatrie-Aufenthalt: "Es gibt den Gegenschlag"
Promis & Stars Helena Fürst nach Psychiatrie-Aufenthalt: "Es gibt den Gegenschlag"

Das habe sich jedoch mit der Geburt von Töchterchen Lyra Antarctica Seaborn geändert. "Ich trinke jetzt hauptsächlich Wasser und bin fünf Kleidergrößen geschrumpft."

Stolze 15 Kilogramm habe er durch diese "Papa-Diät" seit vergangenem Sommer abgespeckt.

Ed Sheeran veröffentlicht neuen Song und motiviert britische Nationalmannschaft

Am gestrigen Freitag veröffentlichte Sheeran seine neue Single "Bad Habits", in dem er seine früheren schlechten Angewohnheiten thematisiert. In dem dazugehörigen Video tanzt er sichtlich erschlankt als Vampir durch die Nacht.

Am Tag zuvor hatte der bekennende Fußball-Fan die Kicker der englischen Nationalmannschaft mit einem privaten Akustik-Konzert überrascht.

Die "Three Lions", die am Dienstag (18 Uhr, Das Erste) im EM-Achtelfinale im Londoner Wembley-Stadion auf Deutschland treffen, waren hellauf begeistert.

"Er ist ein fantastischer Typ, es war toll, ihn bei uns zu haben", schwärmte Mittelfeldstratege Jordan Henderson (31).

Titelfoto: imago images/Pacific Press Agency/Luigi Rizzo

Mehr zum Thema Promis & Stars: