Mit gerade mal 30: Ed Sheeran lässt sich eigenes Grab schaufeln

Suffolk (England) - Popstar Ed Sheeran macht sich Gedanken über sein bevorstehendes Ableben - und das mit gerade einmal 30 Jahren!

Ed Sheeran (30) lässt sich ein eigenes Dorf errichten.
Ed Sheeran (30) lässt sich ein eigenes Dorf errichten.  © Evan Agostini/Invision via AP/dpa

Aktuell lässt der "Shape of You"-Interpret seine eigene Kirche bauen.

Dort will der Brite dann auch seine letzte Ruhe finden. Das Gotteshaus soll dabei auch eine eigene Grabkammer beinhalten.

Mit den Maßen 2,70 Meter mal 1,80 Meter hat darin dann nicht nur Sheeran, sondern auch seine Ehefrau Cherry Seaborn (29) Platz.

Stern TV: Dresdner Querdenker-Chef sorgt auf dem "Heißen Stuhl" für Empörung
TV & Shows Stern TV: Dresdner Querdenker-Chef sorgt auf dem "Heißen Stuhl" für Empörung

Töchterchen Lyra (1) bleibt zwar außen vor, doch bis zu ihrem Ableben dürfte es noch sehr lang dauern.

Die Pläne des Musikers müssen erst noch von der örtlichen Stadtverwaltung genehmigt werden.

Ob die Behörde dem 30-Jährigen ihren Segen erteilt, dürfte allerdings noch in den Sternen stehen.

Schon mit den Plänen für die Kirche drohte er 2019 fast zu scheitern, weil Sheeran die heiligen Hallen privat nutzen und nicht der gesamten Gemeinde Suffolks zur Verfügung stellen will. Daraufhin verkleinerte er den Grundriss und bekam die Erlaubnis.

Ed Sheeran auf Instagram

Ed Sheeran plant eigene Kirche, in der Mitglieder verschiedener Religionen willkommen sind

Laut Daily Mail hieß es im ursprünglichen Antrag, dass das Gebäude ein "privater Rückzugsort für Kontemplation und Gebet, für die Feier wichtiger Lebens- und Familienmeilensteine, für familiäre und gesellschaftliche Zusammenkünfte, Eheschließungen, Taufen" sein würde.

Darin will der Singer-Songwriter nicht nur Christen, sondern Gäste aus aller Welt und verschiedenster Glaubensrichtungen empfangen.

Sein Projekt "Sheeranville" umfasst derzeit fünf Häuser und hat den millionenschweren Grammy-Gewinner bereits vier Millionen Euro gekostet.

Weitere drei Millionen werden die geplanten Renovierungsarbeiten kosten, die unter anderem einen Pub, ein Baumhaus, einen unterirdischen Musikraum und einen Tunnel umfassen sollen.

Titelfoto: Evan Agostini/Invision via AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: