Edith Stehfests Vergewaltiger auf der Flucht: "Dein Leben wird nicht mehr schön sein"

Berlin - Nur durch einen Zufall kam die tragische Wahrheit überhaupt ans Licht. Auf einen USB-Stick fand die Polizei ein Vergewaltigungsvideo. Darauf zu sehen: die Frau von Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest, Edith.

Edith Stehfest (27), die Frau von Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest (32), ist über die Flucht ihres Peinigers nicht überrascht.
Edith Stehfest (27), die Frau von Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest (32), ist über die Flucht ihres Peinigers nicht überrascht.  © Annette Riedl/dpa

Die damals 17-Jährige wurde mit K.o.-Tropfen gefügig gemacht und anschließend vergewaltigt, konnte sich selbst aber nicht mehr an die Tat erinnern. Sie sei damals ohne Unterwäsche in der Badewanne ihres ehemaligen Drogendealers aufgewacht.

Erst im März 2018 erfuhr die 27-Jährige von dem Vorfall, saß ihrem Peiniger vor Gericht gegenüber. Im Dezember 2020 fiel schließlich das Urteil: drei Jahre und vier Monate Gefängnis!

Da das Urteil aber noch nicht rechtskräftig war, konnte er bis zum Haftantritt wieder nach Hause. Angetreten hat er seine Haftstrafe jedoch bis heute nicht. Er ist abgetaucht.

Love-Island-Gewinnerin verrät: "Immer wieder wurde mir die Unterwäsche geklaut!"
Promis & Stars Love-Island-Gewinnerin verrät: "Immer wieder wurde mir die Unterwäsche geklaut!"

Seit Januar fahndet nun schon die Polizei nach dem Leipziger. "Es hat mich damals schockiert, dass das Gericht keine Fluchtgefahr sah. Für mich ist diese Entwicklung deshalb keine wirkliche Überraschung. Es ist sehr traurig zu sehen, dass dieser Mann nun verschwinden konnte", erklärte Edith Stehfest (27) der "Bild."

Bei RTL wird die Wahlberlinerin noch deutlicher. Sie richtet deutliche Worte an den Geflüchteten: "Dein Leben, Max, wird nicht mehr schön sein. Alle Augen sind auf dich gerichtet, du kannst dich nicht mehr frei bewegen. Sei dir auch nicht zu sicher, dass niemand weiß, wo du dich gerade aufhältst."

Titelfoto: Annette Riedl/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: