Elton John von seiner Ex-Frau Renate verklagt

Los Angeles - Die Ex-Ehefrau von Sir Elton John (73), Renate Blauel (67), hat bei Gericht eine Klage gegen den Sänger ("Don't go breaking my heart") eingereicht.

Der britischer Sänger und Komponist Sir Elton John (73) bekannte im "Rolling Stone"-Magazin, er sei "ziemlich zufrieden damit, schwul zu sein".
Der britischer Sänger und Komponist Sir Elton John (73) bekannte im "Rolling Stone"-Magazin, er sei "ziemlich zufrieden damit, schwul zu sein".  © Matt Crossick/PA Wire/dpa

Laut "BBC" beantragte die in Berlin geborene ehemalige Flugbegleiterin und Tontechnikerin in der vergangenen Woche eine einstweilige Verfügung gegen Elton John, den sie 1984 heiratete. Beide lernten sich während der Arbeit an seinem Album "Too Low for Zero" (1983) kennen.

Vier Jahre später ließen sich die Eheleute wieder scheiden. Kurz darauf outete sich der Künstler und bekannte, dass er schwul ist. Zuvor hatte er bereits 1976 im "Rolling Stone"-Magazin mitgeteilt, dass er bisexuell sei.

Elton John heiratete 2004 den kanadischen Filmproduzenten und Regisseur David Furnish (57). Das Paar hat zwei Söhne.

In den folgenden Jahren lehnten es der Popstar und seine Ex-Frau trotz anhaltenden Interesses der Presse ab, über ihre Beziehung zu sprechen. Und wenn der Brite doch gelegentlich über sie redete, dann passierte das immer nur positiv.

Auch in seinem Buch schrieb Elton John, er hätte nach ihrer Trennung nur sehr begrenzten Kontakt zu Blauel. Er habe sie jedoch eingeladen, seine Kinder zu treffen, weil "ich wollte, dass sie in irgendeiner Weise Teil unseres Lebens und wir Teil ihres Lebens sind."

Umso mehr überraschte nun, dass Blauel 32 Jahre nach der Scheidung gerichtlich gegen ihren Ex-Mann vorgeht. 

Auslöser ist unklar

Weshalb die Deutsche Klage einreichte, ist nicht bekannt. Ihr Anwalt habe lediglich erklärt, dass man auf "eine private und einvernehmliche Lösung in der Angelegenheit" hoffe.

Die Vertreter von Elton John lehnten es demnach ab, sich zu dem Fall zu äußern.

Britische Medien hätten in diesem Zusammenhang Gerichtsdokumente erhalten, aus denen hervorgehe, dass Blauel "einen Haftbefehl gegen ihren Ex-Ehemann beantragte". 

Es wurden aber keine Details angegeben. Auch der Auslöser für die rechtliche Klage ist unklar.

Titelfoto: Matt Crossick/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0