Es knallt, dann wimmert Emmy Russ: "Leute, ich weine gleich..."

Hamburg/Valencia (Spanien) - Dunkle Stunden für Emmy Russ (21)! Die ehemalige "Promi Big Brother"-Kandidatin aus Hamburg ist gerade in ihrer zweiten Heimat Spanien und dort von den Auswirkungen eines Unwetters betroffen.

Emmy Russ (21) ist gerade in ihrer Wohnung in Spanien.
Emmy Russ (21) ist gerade in ihrer Wohnung in Spanien.  © Montage: Screenshot/Instagram/emmyruss

"Wir haben so einen krassen Sturm, wirklich die Welt geht unter", berichtet Emmy am Donnerstagabend in ihrer Instagram-Story. Im Hintergrund ist prasselnder Regen zu hören.

Die 21-Jährige sitzt im Dunkeln in ihrer Wohnung in Valencia. "Ich habe zum zweiten Mal Stromausfall. Das ist nicht normal. Die Welt geht unter!" Ihre etwa 160.000 Fans bittet sie daher um eine Kerze.

Dann zeigt Emmy, wie es schüttet und das Regenwasser auf ihrem Balkon steht, es blitzt und donnert dazu.

"Oh mein Gott!", wimmert die Blondine, bei dem lauten Knall. Er habe sich wie eine Bombe angehört, schreibt sie dazu, und: "Leute, ich weine gleich." Hat sie etwa Angst vor Gewitter?

Kurze Zeit später scheint das Unwetter vorüber und abgezogen zu sein. Doch nach Emmys Angaben hat ganz Valencia mit dem Stromausfall zu kämpfen. Auf einem von ihr geteilten Bild der Stadt an der spanischen Mittelmeerküste sind die Häuser und Straßen dunkel.

Dennoch fahre sie erstmal zu einer Freundin. Den Stromausfall findet die 21-Jährige "mega gruselig".

Emmy Russ erlebte nach letzter Valencia-Reise bereits die Hölle

Als Emmy Russ zuletzt in Valencia war, machte sie eine andere unangenehme Erfahrung. Nachdem sie wieder nach Hamburg geflogen war, musste sie einen Test auf das Coronavirus machen, da sie aus einem Risikogebiet kam.

Das Ergebnis war zwar negativ. Der Test sei aber die absolute Hölle gewesen. "Ich konnte auf einem Nasenloch den Rest des Tages nicht mehr atmen", sagte die Blondine. Sie habe das Gefühl gehabt, das Wattestäbchen sei während des Tests so tief reingeschoben worden, dass es schon in ihrem Gehirn oder in ihrer Lunge angekommen sei.

Als sie Wochen zuvor für "Promi Big Brother" untersucht wurde, war das dagegen offenbar so harmlos, dass Emmy es sogar vergessen hat.

Übrigens sollen sogar mehrere weitere TV-Formate mit der frechen Blondine geplant sein, offenbarte sie erst kürzlich.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/emmyruss

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0