Epileptischer Anfall! Drama um Influencerin Julia Holz nach Krebs-OP

Rostock/Mallorca - Wie dramatisch! Erst vor wenigen Wochen schockte Influencerin Julia Holz (34) ihre Fans mit einer Krebs-Diagnose. Ihr Gebärmutterhals sei befallen und hätte bereits gestreut.

Julia Holz berichtet sichtlich geschafft von der Operation.
Julia Holz berichtet sichtlich geschafft von der Operation.  © Screenshot/Instagram/mrs.julezz

Wie die Wahl-Mallorquinerin nun auf Instagram berichtete, wurde sie am Montag bereits operiert.

Nur zwei Tage später gab sie ein erstes Update. "Heute ist der erste Tag, wo es mir eigentlich okay geht, nicht super, aber okay", schrieb sie unter einer Fotogalerie, die Holz im Krankenhaus zeigt.

Die Strapazen sind ihr deutlich anzusehen. Mal liegt sie geschafft im Bett, mal läuft sie an einen Tropf angeschlossen durch das Krankenhaus.

Vanessa Mai: "Und dafür so ein Aufriss?!" Vanessa Mai und Sido blamieren sich bei Duett
Vanessa Mai "Und dafür so ein Aufriss?!" Vanessa Mai und Sido blamieren sich bei Duett

Kein Wunder, immerhin wurden an ihrem Bauch fünf Schnitte durchgeführt, durch die Mini-Kameras in ihren Körper eingeführt wurden.

So konnten die Ärzte die Lymphknoten untersuchen und nachschauen, ob sich der Krebs schon im Oberbauch ausgebreitet hatte.

Doch nicht nur die Operation setzte der 34-Jährigen zu. Es wurde noch dramatischer!

"Ich hatte tatsächlich gestern einen epileptischen Anfall am ganzen Oberkörper und vor allem an den Händen", berichtete Holz die schrecklichen Augenblicke. "Das war Wahnsinn und ängstlich zugleich und ausgelöst wohl durch die innerliche Angst."

So hält Julia Holz ihre Fans auf Instagram auf dem Laufenden

Julia Holz sagt dem Krebs den Kampf an

Mit einem Tropf kann sich die 34-Jährige im Krankenhaus bewegen.
Mit einem Tropf kann sich die 34-Jährige im Krankenhaus bewegen.  © Screenshot/Instagram/mrs.julezz

Die Mutter einer Tochter hatte erst vor einigen Wochen voller Mut die schwere Diagnose öffentlich gemacht, nun ging die Behandlung offiziell los: "Es beginnt! Wir sagen dem Herbert den Kampf an", sagte die gebürtige Rostockerin am Montag.

Eigentlich wollte sich Holz am Mittwoch nur bei ihren Followern melden, um ein Lebenszeichen von sich zu geben. "Ich lebe", schrieb sie unter die Fotogalerie und sendete ein weiteres gutes Zeichen an die Fans. "und ich habe hungerrrrrrrrrr 😅 (gutes Zeichen heute)".

Nun hofft die 34-Jährige auf weitere Neuigkeiten der Ärzte, um einen genaueren Plan für die Bestrahlung und die Chemotherapie abzusprechen. Ihre Fans werden ihr dabei sicherlich weiter die Daumen drücken!

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/mrs.julezz

Mehr zum Thema Promis & Stars: