Immer wieder Sarah: Dafür ist Samuel Koch dankbar!

Mannheim - Schauspieler Samuel Koch (33) lässt sich seit seinem schweren Unfall vor fast zehn Jahren nicht unterkriegen. Nun hat er aufgeschrieben, wofür er alles dankbar ist. Und das ist eine ganze Menge!

Schauspieler Samuel Koch (33) hat eine Liste verfasst.
Schauspieler Samuel Koch (33) hat eine Liste verfasst.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Rückblick: 4. Dezember 2010. Der damals 23 Jahre alte Koch ist Kandidat in der ZDF-Show "Wetten, dass...?" mit Moderator Thomas Gottschalk (70).

Der junge Mann wettet, mit Sprungstiefeln über mehrere Autos springen zu können. Dabei will er jeweils einen Salto machen. Beim vierten Wagen kommt es jedoch zur Katastrophe: Koch stürzt, bleibt liegen. Die beliebte Show wird  abgebrochen. 

Der Wettkandidat ist querschnittsgelähmt.

Fast zehn Jahre später ist Koch als Schauspieler erfolgreich, gehört zum Ensemble am Mannheimer Nationaltheater. Und seit 2016 ist er mit Sarah Elena Timpe (35, "Verbotene Liebe") verheiratet.

Auf der Bilderplattform Instagram folgen dem 33-Jährigen inzwischen satte 26.000 Menschen. 

Und dort nutzte er jetzt (kurz nach seinem Geburtstag) die Gelegenheit, um mal all das aufzulisten, wofür er in seinem Leben dankbar ist. 

Und so viel sei verraten: Es ist eine ganze Menge.

Auf der "Dankbarkeitsliste" steht immer wieder Ehefrau Sarah

Bei Ehefrau Sarah Elena Timpe bedankt sich Samuel wiederholt. (Montage)
Bei Ehefrau Sarah Elena Timpe bedankt sich Samuel wiederholt. (Montage)  © Montage: Screenshots Instagram.com/Sarah Elena Timpe

Die Aufzählung nennt der Schauspieler in dem Posting selbst eine "Dankbarkeistliste". 

Und auf der steht unter anderem:

  • "die Entdeckung der Mikrowellen, die so schnell ein Kirschkernkissen aufheizen können, das dann meinen Nacken wärmt"
  • "ein Dach über dem Kopf"
  • "warme Socken"
  • "der Duft von Kaffee und Vogelgezwitscher am Morgen"
  • "Mama, Papa, mein Bruder, meine Schwestern, Cousinen, Cousins, Oma und Opa, Onkel und Tanten"
  • "Physiotherapie"
  • "in der Phantasie tanzen"
  • "ein gutes Theaterstück oder das Ende eines schlechten"
  • "keine Rechnungen im Briefkasten"
Und immer wieder taucht dazwischen seine Frau Sarah auf. Wenn das mal keine Liebeserklärung ist!  


Kochselbst schreibt mit Blick auf die umfangreiche Liste: "Wenn ich erstmal damit anfange, bin ich jedes Mal überrascht, wie viele Dinge es tatsächlich gibt, für die ich dankbar bin."

Bei seinen Followern kam die Liste übrigens sehr gut an. 

"Danke fürs Erinnern! Danken tut einfach gut!", kommentierte eine Userin. Eine andere schrieb: "Danke für Deine Gedanken, die Du mit uns teilst! Danke für Deine Bücher, die mir so viel bedeuten!"

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0