Er lieh Johnny Depp seine Stimme: TV-Star Michael Deffert mit nur 53 Jahren gestorben

Hamburg/Berlin - Traurige News aus der TV-Welt: "SK-Babies"-Star Michael Deffert ist mit nur 53 Jahren in Berlin verstorben.

Michael Deffert (†53) in jungen Jahren.
Michael Deffert (†53) in jungen Jahren.  © imago/teutopress

Der gebürtige Hamburger sei bereits nach Bild-Informationen vergangenen Sonntag, am 13. Juni, in einem Berliner Krankenhaus verstorben. Eine "kurze, schwere Krankheit" soll zum Tod geführt haben.

In den 90er Jahren feierte Deffert mit der RTL-Kult-Krimiserie "SK-Babies" in der Rolle des Hannes Lohberg seinen Durchbruch. Danach war er auch in beliebten TV-Filmen und -Serien wie "Tatort", "Alarm für Cobra 11" und "Wolffsrevier" zu sehen.

Darüber hinaus arbeitete Deffert auch als Synchronsprecher und lieh berühmten Schauspielern wie Johnny Depp (58), Brad Pitt (57) oder Christian Slater (51) seine Stimme.

AWZ-Georg verschont Sohn Justus mit Knast: "Hab' Schlimmeres mit ihm vor!"
Alles was zählt AWZ-Georg verschont Sohn Justus mit Knast: "Hab' Schlimmeres mit ihm vor!"

Der Schauspieler ging nach seiner TV-Karriere in Deutschland nach Los Angeles, wo er noch einmal studierte und sogar selbst Filme produzierte.

Michael Deffert war mit Schauspieler Florian Fitz befreundet

Eng befreundet war Deffert mit Schauspieler Florian Fitz (53). Die beiden lernten sich Anfang der 90er bei den Dreharbeiten zur TV-Serie "Alpen-Internat" kennen.

Zur Bild sagte er: "Michael war wie ein Bruder für mich. Er ist am Sonntag im Krankenhaus gestorben. Ich war die letzten Tage noch bei ihm. Er war sehr krank. Es ging alles wahnsinnig schnell. Er bekam im April eine schlimme Diagnose – und dann hat er nur noch sechs Wochen gelebt."

Deffert engagierte sich zudem für den Natur- und Tierschutz. 2018 traf er Ex-US-Präsident Barack Obama (59) in Afrika. Eine besondere Bindung hatte der Wahl-Berliner zu Kenia.

Fitz: "Michael möchte, dass seine Asche auf einem bestimmten Berg in Kenia verstreut wird. Dort hat er viel für einen seiner Filme recherchiert und auch mit den Massai gelebt. Diesen Wunsch werden wir ihm auch erfüllen. Er steht auch in seinem Testament."

Titelfoto: imago/teutopress

Mehr zum Thema Promis & Stars: