Es geht um sexuelle Belästigung: Julia Oemler hat jetzt auch noch Stress mit ihrem Arbeitgeber

Halle (Saale) - Julia Oemler (26) hat es gerade nicht leicht. Neben dem Ärger mit ihrer Mitbewohnerin (TAG24 berichtete) scheint sie sich nun auch noch mit ihrem Arbeitgeber herumzustreiten. Der soll dabei nun eine Grenze überschritten haben, von der die Ex-"Love Island"-Teilnehmerin nie dachte, dass sie tatsächlich existiert.

Als ob der Streit mit ihrer Mitbewohnerin nicht reicht, muss sich Julia Oemler (26) nun auch noch mit ihrem Arbeitgeber herumschlagen.^
Als ob der Streit mit ihrer Mitbewohnerin nicht reicht, muss sich Julia Oemler (26) nun auch noch mit ihrem Arbeitgeber herumschlagen.^  © Montage: Screenshot/instagram.com/julia.oemler.official/

"Paar von euch wissen ja, dass ich im Clinch mit meinem Arbeitgeber im Saarland bin und dort nicht mehr arbeiten kann und möchte", erklärte Julia am Donnerstag in ihrer Instagram-Story.

Einer der Gründe ist offenbar, dass sich die 26-Jährige sexuell belästigt fühlt. Die Vorwürfe könne sie sogar "schriftlich nachweisen", wie sie sagt.

Nun habe sie ein Anwaltsschreiben erhalten und dieses am Mittwoch aufgearbeitet. "Und ich dachte, ich steh' im Wald!"

Nach Nenas Corona-Eklat: Veranstalter hat die Nase voll von NDW-Star
Promis & Stars Nach Nenas Corona-Eklat: Veranstalter hat die Nase voll von NDW-Star

"Wie kann man jemandem, der sich sexuell belästigt fühlt, sagen: 'Jemand, der sich relativ 'freizügig' auf Instagram zeigt und bei 'Love Island' war, hat sich nicht belästigt zu fühlen'?"

"Welcher Mann darf sich herausnehmen, jemanden sexuell zu belästigen?"

Das Instagram-Model zeigte sich schockiert. "Bedeutet das jetzt, dass jeder, der in einem TV-Format mitgemacht hat und sich auf Instagram zeigt, jede Frau, sich nicht gegen sexuelle Belästigung wehren darf, weil sie es ja nicht anders gewollt hat."

Sie habe gedacht, so etwas gibt es nur im Fernsehen, platzt es dann aus ihr heraus. "Aber das so was ein Anwalt in ein Schreiben packt, wortwörtlich. Mir fehlen die Worte."

Sie selbst sehe es nicht ein, dazu noch zu schweigen. "Welcher Mann darf sich herausnehmen, jemanden sexuell zu belästigen? Zu demütigen? Das geht gar nicht."

Titelfoto: Montage: Screenshot/instagram.com/julia.oemler.official/

Mehr zum Thema Promis & Stars: