Eva Benetatou verrät: Wird Ex-Verlobter Chris Broy bei Geburt des Babys dabei sein?

Düsseldorf - Bei der hochschwangeren Eva Benetatou (29) kann es jeden Augenblick mit der Geburt ihres ersten Babys losgehen. In einem Interview verriet die werdende Mutter nun, wer sie bei der Geburt begleiten wird.

Eva Benetatous (29) erstes Kind kann jeden Augenblick das Licht der Welt erblicken. Jüngst verriet die werdende Mutter, wer bei der Geburt dabei sein wird.
Eva Benetatous (29) erstes Kind kann jeden Augenblick das Licht der Welt erblicken. Jüngst verriet die werdende Mutter, wer bei der Geburt dabei sein wird.  © Instagram/evanthiabenetatou (Screenshots)

Für Eva Benetatou ist es derzeit die wohl aufregendste Zeit ihres Lebens, denn ihr erstes Kind könnte jeden Moment das Licht der Welt erblicken.

Die 29-Jährige ist inzwischen bestens auf ihr Baby vorbereitet: Der Umzug in ihre neue Wohnung ist geschafft, das Kinderzimmer eingerichtet und die Krankenhaustasche gepackt.

Zudem hat Eva längst alle notwendigen Entscheidungen in Sachen Geburtsplanung getroffen. Bislang hatte sie ihren Fans dabei nicht verraten, ob ihr Ex-Verlobter und Vater des Kindes, Chris Broy (bürgerlich Stenz, 32), bei der Geburt dabei sein wird.

AWZ-Georg verschont Sohn Justus mit Knast: "Hab' Schlimmeres mit ihm vor!"
Alles was zählt AWZ-Georg verschont Sohn Justus mit Knast: "Hab' Schlimmeres mit ihm vor!"

Nun gab die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin in einem RTL-Interview allerdings ein Statement ab und offenbarte, dass der 32-Jährige dem Moment, in dem das Baby das Licht der Welt erblickt, fernbleiben wird!

Stattdessen wird ein anderer, für sie wichtiger Mensch, die gebürtige Griechin unterstützen: "Im Kreißsaal wird mich meine Mutter begleiten, weil sie einfach auch meine Vertrauensperson ist", erklärte Eva.

Mit Chris habe sie laut RTL derzeit keinen Kontakt.

Stolz präsentiert Eva Benetatou ihre Babykugel bei Instagram

Eva Benetatou geht es trotz der turbulenten Lebensumstände gut

In ihrer Instagram-Story berichtete Eva ihren 232.000 Fans am Donnerstag, dass es ihr aktuell gutgehe. Bei den turbulenten Lebensumständen, in denen die Bald-Mama derzeit steckt, wahrlich keine Selbstverständlichkeit!

Doch in Selbstmitleid zu versinken, kommt für die Frohnatur wohl keinesfalls infrage. Wie man an ihren Storys und Beiträgen sehen kann, gibt sie sich - seitdem sie den ersten Schock über die plötzliche Trennung des Kindsvaters überwunden hatte - stets kämpferisch und positiv.

Allein steht die 29-Jährige auch ohne ihren Ex-Verlobten ohnehin nicht da, denn im Kreis ihrer Familie und Freunde hat Eva jede Menge Unterstützer, die ihr sicher mit ihrem ersten Kind unter die Arme greifen werden.

Titelfoto: Instagram/evanthiabenetatou (Screenshot, Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: