Evelyn Burdecki mit blauen Flecken übersät: "Weiß jemand, was das zu bedeuten hat?"

Düsseldorf - Evelyn Burdecki (33) zeigte ihren Instagram-Fans jüngst einige blaue Flecken, die deutlich auf ihren Armen zu erkennen waren - die quirlige Blondine war allerdings nicht etwa in eine handfeste Auseinandersetzung geraten!

Evelyn Burdecki (33) zeigte ihren Instagram-Fans kürzlich ihre von blauen Flecken gezeichneten Arme.
Evelyn Burdecki (33) zeigte ihren Instagram-Fans kürzlich ihre von blauen Flecken gezeichneten Arme.  © Instagram/evelyn_burdecki (Screenshots, Bildmontage)

Am Sonntag meldete die ehemalige Dschungelkönigin sich in ihrer Story bei ihren rund 730.000 Instagram-Fans und gab ihrer Community ein kleines Alltags-Update.

Nachdem Evelyn zunächst vom letzten Drehtag im Rahmen ihres aktuellen Projekts (ein bislang streng gehütetes Geheimnis) berichtet hatte, kam sie auf ein anderes Thema zu sprechen.

Denn unübersehbar hatten sich auf den Armen der sportlichen Düsseldorferin einige blaue Flecken gebildet, die zunächst glatt die Vermutung zuließen, die 33-Jährige sei in eine handfeste Auseinandersetzung geraten!

"Lebens-bedrohlich": Travis Barker meldet sich aus dem Krankenhaus
Promis & Stars "Lebens-bedrohlich": Travis Barker meldet sich aus dem Krankenhaus

Doch Evelyn gab Entwarnung und klärte die Ursache für die unschöne Befleckung rasch auf.

"Ich wohne hier am Rhein, liebe es, bei geöffneten Fenstern zu schlafen und habe irgendwie ein Problem mit Mückenstichen", erklärte die quirlige TV-Blondine und zeigte ihren Followern die betroffenen Stellen an ihren Armen.

"Ich weiß nicht warum, aber ich bekomme von Mückenstichen blaue Flecken", offenbarte Evelyn und zog prompt ihre Fans zurate. "Wenn jemand weiß, was das zu bedeuten hat, wäre ich sehr dankbar", so die 33-Jährige.

Evelyn Burdecki bei Instagram

Evelyn Burdecki bittet Follower um Rat

Ob unter Evelyns Followern wohl jemand ist, der die Ursache für ihr Mückenstich-Problem benennen kann, bleibt abzuwarten.

So muss die ehemalige Bachelor-Kandidatin wohl vorerst bei geschlossenen Fenstern nächtigen - oder sich mit einem Anti-Mücken-Spray, Moskito-Netz oder Fliegen-Gitter durch die Nächte helfen.

Titelfoto: Instagram/evelyn_burdecki (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Evelyn Burdecki: