Ex-Kinderstar verhaftet: Er soll seine Freundin gewürgt haben

Eugene (USA) - Ein TV-Star aus den 90ern in Haft: Der Schauspieler Zachery Ty Bryan (39) hat sich offenbar vor Kurzem mit seiner Freundin gestritten, bis die Polizei eingreifen musste.

Einstmals spielte er der Sohn des "Heimwerkerkönigs", nun sitzt Zachery Ty Bryan (39) in Untersuchungshaft.
Einstmals spielte er der Sohn des "Heimwerkerkönigs", nun sitzt Zachery Ty Bryan (39) in Untersuchungshaft.  © instagram.com/zachery_bryan

Der 39-Jährige wurde am vergangenen Freitag in der Stadt Eugene im US-Bundesstaat Oregon verhaftet. Wie die amerikanische Nachrichten-Seite TMZ berichtet, hatten Nachbarn die Polizei gerufen.

Angeblich hätte es im Haus des Schauspielers laute Streitereien und sogar Handgreiflichkeiten gegeben. Als die Beamten vor Ort eintrafen, saß Zachery Ty Bryan vor seinem Appartement, seine Freundin sei derweil bereits zu in der Nähe wohnenden Bekannten geflüchtet.

Dem Bericht zufolge soll der ehemalige Kinderstar seinem Opfer zuvor die Hände um die Kehle gelegt und zugedrückt haben. Außerdem hätte er ihr das Handy abgenommen, als sie den Notruf wählen wollte. Irgendwann konnte sie sich aber von ihm abwenden und wegrennen.

Bekannt geworden ist Zachary Ty Bryan durch die Sitcom "Hör mal, wer da hämmert" aus den 1990er-Jahren mit Tim Allen. Darin spielte er Brad, den ältesten Sohn des "Heimwerkerkönigs" Tim Taylor.

Nach dem Vorfall am Freitag wurde der 39-Jährigen nun unter anderem wegen Körperverletzung verhaftet und sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Titelfoto: instagram.com/zachery_bryan

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0