Mobbing und Belästigung! Youtuber Exsl95 muss zwei Wochen offline bleiben

Frankenthal - Nackenschlag für Youtuber Exsl95!

Exsl95 kann in seiner Instagram-Story nicht fassen, dass sein Youtube-Kanal zwei Wochen lang wegen Mobbing und Belästigung gesperrt wird. (Fotomontage)
Exsl95 kann in seiner Instagram-Story nicht fassen, dass sein Youtube-Kanal zwei Wochen lang wegen Mobbing und Belästigung gesperrt wird. (Fotomontage)  © Montage: Screenshots Instagram/exsl95

Der 24-Jährige kehrte am Mittwoch wieder mit seinem Monats-Livestream auf Youtube zurück, den er zwischenzeitlich aufgrund technischer Probleme mit seinem Internetanbieter Vodafone (von ihm liebevoll als "VodaMüll" bezeichnet) unterbrechen musste.

Am Mittwochabend meldete sich Tobias Eckmeier, wie Exsl95 mit bürgerlichem Namen heißt, dann in einer Instagram-Story bei seinen über 188.000 Abonnenten und unterrichtete diese über eine schlimme Entwicklung: "Hi Leute, mein Upload wurde gefixt, ich war jetzt eine Stunde live und habe dann einen Live-Strike bekommen".

Was bedeutet das? Ein User oder mehrere User hat/haben Exsl95 bei der Video-Plattform gemeldet, weil der Frankenthaler offenbar Mobbing und Belästigung betrieben hat.

Model zeigt sich im Bikini und lächelt, doch sie berichtet von Schmerz und Leid
Promis & Stars Model zeigt sich im Bikini und lächelt, doch sie berichtet von Schmerz und Leid

Die fürchterlichen Konsequenzen: Das Social-Media-Schwergewicht darf jetzt zwei Wochen lang keine Videos mehr hochladen, keine Community-Beiträge erstellen und kein Live-Streaming auf seinem Youtube-Channel betreiben, auf dem ihm über 478.000 Menschen folgen!

"Vielen Dank, Youtube. Wer auch immer das bei euch entscheidet... super!", so das Statement des 24-Jährigen - einen ironischen Daumen gab es gratis obendrauf. Der GTA-Streamer sprach sich dafür aus, dass der entsprechende Youtube-Mitarbeiter eine Gehaltserhöhung - nein, noch viel mehr - sogar eine Beförderung in den Vorstand bekommen sollte.

Doch dann wurde Exsl wieder ernsthaft. "Wer so einen Schmutz entscheidet, Alter...", sagte er und ließ den Satz diesmal unvollendet. Einen anderen Gedanken sprach er dann aber doch noch aus: "Als hätt' ich es eh schon nicht schwer genug, weil ich drei Monate nichts gemacht habe".

Vollständig von der Bildfläche verschwinden wird der Youtuber aber nicht. Es ist davon auszugehen, dass er seine Offline-Zeit auf Youtube unter anderem mit einer stärkeren Präsenz auf Instagram kompensieren wird.

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram/exsl95

Mehr zum Thema Promis & Stars: