"Extrawünsche" der Stars: Badesalz lädt zu ganz besonderer Backstage-Tour ein

Frankfurt am Main - Das Comedy-Duo Badesalz startet eine virtuelle Backstage-Tour durch die Frankfurter Jahrhunderthalle.

Das Comedy-Duo Badesalz, bestehend aus Gerd Knebel (l.) und Henni Nachtsheim (64), verkleidet als Garderoben-Damen für die Backstage-Safari der Frankfurter Jahrhunderthalle.
Das Comedy-Duo Badesalz, bestehend aus Gerd Knebel (l.) und Henni Nachtsheim (64), verkleidet als Garderoben-Damen für die Backstage-Safari der Frankfurter Jahrhunderthalle.  © Christoph Seubert/Jarhrhunderthalle/dpa

Bei dem interaktiven Format nehmen Gerd Knebel und Henni Nachtsheim (64) die Besucher mit auf eine Reise hinter die Kulissen. Während der rund einstündigen "Backstage-Safari" schlüpfen die beiden in die unterschiedlichsten Rollen, von Heizungstechnikern, über ein Ehepaar bis hin zu den Garderoben-Damen.

Was passiert eigentlich hinter der Bühne? Welche Dramen spielen sich kurz vor der Show ab? Um diese und andere Fragen geht es auf der Tour. "So erfährt man zum Beispiel, was die Service-Damen Moni und Hannelore im Laufe ihrer Tätigkeit bestimmten Stars schon so alles an Extrawünschen erfüllen mussten", heißt es auf der Homepage.

"Oder man darf den Geschichten der Roadies lauschen, die eigentlich die wahren Helden der Bühne sind und schon so manch einem Star aus der Klemme geholfen haben."

Horrorhaus von Höxter: Grausame Details über Taten von Folter-Hexe Angelika
TV & Shows Horrorhaus von Höxter: Grausame Details über Taten von Folter-Hexe Angelika

"Das ist ein klassisches Coronaprojekt", erklärt Nachtsheim. Eigentlich sei die Idee gewesen, reale Live-Touren anzubieten, aber die Corona-Lage sei zu unsicher gewesen. Mithilfe von Sponsorengeldern sei die Backstage-Safari dann aufwendig gedreht worden. Schön sei gewesen, dass wir der Jahrhunderthalle, die in einer Art Corona-Schlaf gelegen habe, "wieder etwas Leben einhauchen konnten".

Tickets sind unter der Adresse hier für 24 Euro erhältlich. Sie können vom 17. Mai an rund um die Uhr am heimischen Rechner eingelöst werden. Umgesetzt wurde das Konzept von Andreana Clemenz und Alex Burgos, die gemeinsam Regie führten.

Corona machte zunächst geplante reale Live-Touren unmöglich

Die zwei hätten bereits an Produktionen und Shows mit Helene Fischer (36) oder Peter Maffay (71) gearbeitet, hieß es. Mittlerweile zähle digitales Storytelling zu ihrem Spezialgebiet.

Titelfoto: Christoph Seubert/Jarhrhunderthalle/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: