Corona-Schreck für Gina-Lisa: "Stehen total unter Schock"

Frankfurt am Main/Wiesbaden - Die Frage, ob es für Gina-Lisa Lohfink (35) dieses Halloween "Süßes oder Saures" gibt, kann das Model nach diesem Schocker sicherlich eindeutig beantworten. Statt purer Party-Lust auf einer von ihr mitorganisierten Feier gab es lediglich Corona-Frust. Doch was war geschehen?

Eine von langer Hand unter der Regie von Gina-Lisa Lohfink (35) geplante Halloween-Party musste kurzfristig aufgrund einer Corona-Erkrankung abgesagt werden. (Archivfoto)
Eine von langer Hand unter der Regie von Gina-Lisa Lohfink (35) geplante Halloween-Party musste kurzfristig aufgrund einer Corona-Erkrankung abgesagt werden. (Archivfoto)  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

In den vergangenen Wochen hatte die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin auf ihren sozialen Kanälen fleißig Werbung für eine Halloween-Party in einem schicken Restaurant in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden gemacht.

Die Vorfreude beim Model und ihren Geschäftspartnern hätte angesichts der wiedererlangten Möglichkeiten des Feierns sicher kaum größer sein können. Doch aus dem geplanten Halloween-Spaß mit jeder Menge ausgefallener Kostüme im feinen Ambiente wurde plötzlich nichts.

Ein entsprechendes Statement gab es von der Reality-TV-Teilnehmerin am Samstagnachmittag, nur wenige Stunden vor dem ursprünglichen Beginn der Veranstaltung: "Wir sind total geschockt", leitete sie ihr digitales Statement in ihrer Instagram-Story ein.

Temptation Island: Spülmittel, Wasser, Bürste: Emmys M*schi wird geschrubbt und Udo "gef***t"
Temptation Island Spülmittel, Wasser, Bürste: Emmys M*schi wird geschrubbt und Udo "gef***t"

Der Grund für die kurzfristige Absage könnte frustrierender kaum sein. Denn wie die Promi-Blondine mitteilte, habe sich einer ihrer Geschäftspartner mit dem Coronavirus infiziert. Und auch drei seiner Mitarbeiter hätten sich mit dem Virus angesteckt.

Somit war es unumgänglich, die Halloween-Sause kurzerhand abzublasen, wofür sich Gina-Lisa "von ganzem Herzen" bei ihren Fans und Followern entschuldigte.

Gina-Lisa organisiert Halloween-Party in Wiesbadener Restaurant: Geschäftspartner mit Corona infiziert

Besonders bitter: Im Vorfeld der Party in Wiesbaden war es möglich, einen sogenannten VIP-Tisch zu buchen, an dem man die Möglichkeit gehabt hätte, mit der 35-Jährigen und einer Mitveranstalterin bei einem Fünf-Gänge-Dinner gemeinsam zu speisen, zu trinken und natürlich ausgelassen zu feiern.

Ob sich Gina-Lisa am Sonntag, dem eigentlichen Halloween-Tag, nun zum Trost traditionell kostümiert auf die Jagd nach Süßigkeiten begeben wird - wer weiß.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: