Heißer Horror: Erotik-Model Samy macht den scharfen Freddy

Frankfurt am Main/Berlin - So sexy kann Horror sein: Tattoo- und Erotik-Model Samy Fox schlüpft für ein Foto-Shooting in die Klamotten von Grusel-Ikone Freddy Krueger ("Nighmare on Elm Street"). 

Samy Fox ganz klassisch (l.) und in den Klamotten von Horror-Ikone Freddy Krueger (r.). 
Samy Fox ganz klassisch (l.) und in den Klamotten von Horror-Ikone Freddy Krueger (r.).  © Bild-Montage: Instagram/Samy Fox

Und mit dem zerschlissenen, grün-rot-gestreiften Woll-Pulli und dem gefährlich aussehenden Freddy-typischen Klingen-Handschuh schaut die ehemalige Porno-Darstellerin natürlich schwer scharf aus.

Dazu gibt sie ihren Fan dann auf Instagram noch das im Netz beliebte Meme "Gib deine Träume nicht auf und Schlaf weiter" mit auf den Weg und schiebt es Freddy als Zitat zu.

Hat er zwar nie gesagt, das macht aber auch nichts. Denn die Fans erinnern sich trotzdem gerne an die kultigen Horror-Streifen, die vor allem in den 1980ern Teenager in Angst und Schrecken versetzten.

"1, 2, Samy kommt vorbei …", zitiert ein Follower leicht abgewandelt das unheimliche Kinderlied, das durch den ersten "Nightmare"-Film (1984) zum Erkennungszeichen Freddy Kruegers werden sollte.

Zwischen 1984 und 1994 schlüpfte Schauspieler Robert Englund (73) insgesamt sieben Mal in die Rolle des psychopathischen Serienmörders, der Teenies in ihren Träumen auflauerte und tötete.

Es folgten ein Crossover mit der ebenfalls sehr bekannten Horrrofilmreihe "Freitag, der 13." (2003) und ein Reboot (2010), dieses Mal mit  Jackie Earle Haley (58) in der Hauptrolle.

Aber warum gibt jetzt also Samy Fox die Kultfigur? Ganz einfach: Sie gehört zu den Erotik-Models, die gerade für den neuen Kalender von Micaela Schäfer (36) für das Jahr 2021 vor der Kamera stehen.  Das Thema: "Horror".

Titelfoto: Bild-Montage: Instagram/Samy Fox

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0