Wie schlecht geht es ihr wirklich? Anastasiya mit nachdenklichem Post vom Krankenbett

Mainz - Erst kürzlich versetzte Anastasiya Avilova (31) ihre Fans in Aufruhr, nachdem sie in einem beunruhigenden Instagram-Post davon berichtete, sie sei erkrankt (TAG24 berichtete).

Das Model macht aktuell eine schwere Zeit durch.
Das Model macht aktuell eine schwere Zeit durch.  © Screenshot Instagram/Anastasiya Avilova

Nun meldete sich das brünette Model erneut mit einem tiefgründigen Post zu Wort. "Dieses Jahr muss ich irgendwie extrem viel durch meine Fehler (u. a. in der Vergangenheit) lernen!", so Nasia unter einem Foto von sich.

Nun hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, "falsche und toxische" Menschen aus ihrem Bekanntenkreis zu streichen.

Auch wolle sie "nicht mehr so naiv" sein, Ordnung in ihrem Papierkram schaffen sowie "mehr auf ihre Gesundheit aufpassen".

Scheint so, als habe ihre Krankheit die Dschungelcamperin ordentlich zum Nachdenken gebracht. Kein Wunder, denn offenbar ist sie aktuell so krank, dass sie ständig das Bett hüten muss. Zeit, um dabei über das eigene Leben zu philosophieren, bleibt da genug...

Doch trotz dieser tiefsinnigen Gedanken sieht die 31-Jährige auch einen deutlichen Hoffnungsschimmer. Zwar würde gerade alles sehr viel Energie und Geld kosten, doch dafür wäre sie dankbar. "Wenn alles im Leben plötzlich schiefläuft, ist es für mich ein Zeichen, dass ich schon längst hätte vieles ändern sollen. Ohne Änderungen gibt es ja kein Wachstum."

Umso mehr freue sie sich jetzt auf das, was die Zukunft für sie als Entschädigung für diese schwere Zeit bereithält: "Es ist immer irgendwie abwechselnd bei mir – nach viel Unglück kommt unbedingt was Wunderschönes als Entschädigung", so Anastasiya zuversichtlich.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Anastasiya Avilova

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0