Wieso binden Fans von YouTuber Fynn Kliemann Gurken an ihren Ventilator?

Zeven - Große Ehre für YouTube-Star Fynn Kliemann (32): Als bester deutscher Act wurde der Musiker aus dem beschaulichen Städtchen Zeven (Niedersachsen) jetzt für die MTV Europe Music Awards (EMA) nominiert. 

Brian lässt eine Gurke für sich arbeiten.
Brian lässt eine Gurke für sich arbeiten.  © Screenshots Instagram/das.leben.des.brian

Noch hat Fynn allerdings nicht gewonnen: Im Online-Voting muss sich der 32-Jährige erst noch gegen die anderen deutsche Größen Apache 207, Lea, Nico Santos und Shirin David durchsetzen. Die Besonderheit: Alle fünf Sekunden können Fans wieder neu für ihren Favoriten abstimmen. 

Grund genug für seinen besten Kumpel Brian, sich eine ganz besondere Aktion für Fynn auszudenken. 

Denn das händische Abstimmen scheint ihm noch lange nicht auszureichen: "Damit ich jetzt nicht alle fünf Sekunden da drauf drücken muss, war ich heute unterwegs und hab mir einen Ventilator besorgt", erklärt er zunächst geheimnisvoll in seiner Instagram-Story. 

Dann lässt er seine Follower an einer Tüftelei teilhaben, mit der er das System austricksen will. Der Clou: Mit der Drehbewegung des Geräts und einem simulierten Fingerdruck soll sein Smartphone bedient werden, ohne dass er es selbst in die Hand nehmen muss. 

Um den Touchscreen auszutricksen, behilft er sich mit einer sauren Gurke aus dem Kühlschrank, die er an dem Ventilator festbindet. Und tatsächlich: Nach vielen Einstellungen gelingt der Konstruktion das eigenständige Voten für Fynn. Die Fans sind begeistert!

Mit dem Hashtag #ventilatorfürfynn gibt es schon jetzt zahlreiche Nachahmer, bei denen Fans neben Gurken auch Möhren, Würstchen und Bananen zu Hilfe nehmen.

"Das ist so geil! Ich liebe diese Tüftelei", freut sich auch Fynn in einer späteren Story und bedankt sich für seine kreativen Fans. 

YouTube machte Fynn Kliemann bekannt

Fynn Kliemann (32), deutscher YouTuber, ist für die MTV Europe Music Awards (EMA) nominiert.
Fynn Kliemann (32), deutscher YouTuber, ist für die MTV Europe Music Awards (EMA) nominiert.  © Axel Heimken/dpa

Fynns zweites Album "Pop" erschien im Mai 2020 und schaffte es mehrfach an die Spitze der Deutschen Album-Charts. 

Dabei wurde der 32-Jährige zunächst als selbst ernannter "Heimwerkerking" einem breiteren Publikum auf YouTube bekannt. 

Hier können Fans nach wie vor verfolgen, wie der Alleskönner gemeinsam mit seinen Helfern auf seinem Kreativ-Hof "Kliemannsland" im niedersächsischen Rüspel werkelt. 

Doch auch die Musik ist und bleibt ein Herzensprojekt von Fynn.

Titelfoto: Screenshots Instagram/das.leben.des.brian, Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Fynn Kliemann:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0