In der Corona-Krise: TV-Koch Nelson Müller eröffnet neues Restaurant

Geisenheim - Seit Mittwoch sorgt er für frischen Wind auf der Burg Schwarzenstein: Sternekoch Nelson Müller (41) schwingt nun hoch über den Rheingauer Weinbergen den Kochlöffel.

Nelson Müller (41) "kochte" bereits über den Weinbergen.
Nelson Müller (41) "kochte" bereits über den Weinbergen.  © Instagram/Nelson Müller

Der TV-Koch hat nach dem "Müllers auf der Rü" in Essen damit sein zweites Lokal eröffnet.

Mit dem "Müllers auf der Burg" kooperiert Nelson in Geisenheim nun mit dem Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein.

Das Essen: französisch-mediterran. Neben Rinderfilet mit Gänseleber steht auch Wachtel und hausgemachte Käsespätzle auf dem Speiseplan. 

Bereits zuvor hat der 41-Jährige auf der Burg "gekocht": "Ich habe vor Jahren mal in der ZDF-Serie ‚Der Staatsanwalt‘ mit Rainer Hunold hier auf der Burg einen Koch gespielt. Daran haben sich die Besitzer erinnert, mich angerufen!", so Nelson laut "Bild".

Erst im Mai trennte sich das Hotel Burg Schwarzenstein aus wirtschaftlichen Gründen von seinem ehemaligen Spitzenkoch Nils Henkel und dessen Luxusgastronomie. 

"Eine durchschnittliche Belegung von zehn Gästen im letzten Jahr in unserem Gourmetrestaurant haben uns zu dieser Entscheidung gezwungen", sagte der geschäftsführende Gesellschafter des Hotels Michael Teigelkamp gegenüber der dpa. "Durch die Corona-Krise und die dadurch entstandenen Umsatzverluste geht uns nun endgültig die Puste aus."

Nelsons "Müllers auf der Burg" wartet hingegen mit bezahlbaren Preisen und legerer, aber dennoch stilvoller Küche auf. Ob das neue Konzept aufgeht, wird sich zeigen.

Titelfoto: Screenshot Facebook/Burg Schwarzenstein, Instagram/Nelson Müller

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0