Heimlich-Hochzeit bei Georgina Fleur und Kubilay Özdemir: Der Grund ist unromantisch

Dubai/Köln/Berlin - Beziehungs-Wirrwarr bei Georgina Fleur (31) und Kubilay Özdemir (41)! Auf jedes Liebes-Comeback folgt bei dem Krawall-Paar eine Trennung – nur, um sich dann doch wieder zusammenzuraufen. Nun sollen das It-Girl und der Unternehmer sogar einen Schritt weiter gegangen sein.

Georgina Fleur (31) hat am Dienstag ihr erstes Kind zur Welt gebracht. (Archivbild)
Georgina Fleur (31) hat am Dienstag ihr erstes Kind zur Welt gebracht. (Archivbild)  © picture alliance / dpa

Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, hat das On-Off-Paar geheiratet – zum zweiten Mal!

Demnach soll die erste Trauung bereits am 14. Dezember 2019 stattgefunden haben. Im Mai dieses Jahres seien sie erneut vor den Altar getreten, dann aber nach islamischem Recht in Dubai.

Der Grund: Dort sollte das Kind des "Sommerhaus der Stars"-Paares eigentlich zur Welt kommen, jedoch hätten die beiden die Eheurkunde verbummelt, zitiert das Blatt einen Insider.

Model Lijana Kaggwa über weibliche Nippel: "Kommt bitte klar, danke schön!"
Promis & Stars Model Lijana Kaggwa über weibliche Nippel: "Kommt bitte klar, danke schön!"

Als unverheiratete Frau hätte es für das It-Girl in ihrer Wahlheimat Ärger geben können.

Die Zeremonie hätten sich die beiden aber schenken können: Sie haben sich erneut verkracht, sind mal wieder getrennt und das TV-Gesicht brachte ihr erstes Kind schließlich am Dienstag in Berlin zur Welt.

Wenig verwunderlich, denn der Rotschopf will den Sprössling von Kindsvater Özdemir fernhalten. Ihr Ex-Verlobter lebt derzeit bei seiner Familie in Istanbul – und das könnte unter diesen Umständen vielleicht auch besser so sein.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Georgina Fleur: